Hauptmenü öffnen

prä-, Prä- (Deutsch)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Worttrennung:

prä-

Aussprache:

IPA: [pʁɛː]
Hörbeispiele:   prä- (Info)

Bedeutungen:

[1] vorangestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Lateinischen mit der Bedeutung: vor, voran, voraus, vorher, vorne, vorzeitig

Herkunft:

das lateinische Präfix prae- von der Präposition prae → la „vor“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ante-, proto-, vor-

Gegenwörter:

[1] nach-, post-

Beispiele:

[1] Die pränatale Diagnostik findet in der Zeit vor der Geburt statt.

Wortbildungen:

prädeistisch, prädikabel, präeminent, präexistent, prägenital, pränatal, präjudiziell, präventiv
Präambel, Präanimismus, Präbendar, Prädestination, Prädezessor, Prädikat, Prädisposition, Präfekt, Präfix, Prähistorie, Präjudiz, Prälat, Präludium, Prämisse, Pränova, Präparat, Präposition, Präservativ, Präsident, Präsidium, Präteritum, Präverb, Präzedenzfall
prädestinieren, prädikatieren, prädominieren, präexistieren, präfabrizieren, präferieren, präfigieren, präformieren, präparieren, prädisponieren, präsidieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Liste lateinischer Präfixe
[1] canoonet „prä“ (Derivation)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Liste lateinischer Präfixe