kopro-, Kopro- (Deutsch)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Nebenformen:

vor Vokalen: kopr-

Worttrennung:

ko·p·ro-

Aussprache:

IPA: [ˈkopʁo]
Hörbeispiele:   kopro- (Info)

Bedeutungen:

[1] vorangestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen mit der Bedeutung: Kot

Herkunft:

von griechisch κόπρος (kópros) → grc Dung, Mist, Kot[1]

Beispiele:

[1] Die Koprophagie ist das Essen von Kot.

Wortbildungen:

koprogen, koprophag
Koprolagnie, Koprolalie, Koprolith, Koprophage, Koprophagie, Koprophilie, Koprophobie, Koprostase

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] früher bei canoo.net unter Wortbildung belegt

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Koprophagie