Hauptmenü öffnen

sy-, Sy- (Deutsch)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Normalform: syn-, Syn-
angeglichen vor l: syl-, Syl-; angeglichen vor b, m, p: sym-, Sym-

Worttrennung:

sy-

Aussprache:

IPA: [zy], []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vorangestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen: zusammen mit, gemeinsam, zugleich, gleichartig

Herkunft:

von griechisch σύν (sýn) → grc „zusammen mit, gemeinsam, zugleich, gleichartig“[1]

Beispiele:

[1] In einem System spielen zugleich verschiedene Faktoren eine Rolle.

Wortbildungen:

Synapse, System, Systole

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Medizinische Terminologie

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „sy-“.