Hauptmenü öffnen

olig- / Olig- (Deutsch)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Nebenformen:

Normalform: oligo-

Worttrennung:

olig-

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vorangestelltes Wortbildungselement (vor Vokalen, ansonsten oligo-) mit der Bedeutung:wenige“, „wenig“, „gering

Beispiele:

[1] In einer Oligarchie herrschen wenige.

Wortbildungen:

Oligakisurie, Oligarchie, Oligarch, oligarchisch, Oligurie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern
[1] Duden online „oligo_


olig- / Olig- (Latein)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Worttrennung:

olig-

Bedeutungen:

[1] neulateinisch: Wortbildungselement mit der Bedeutung „wenig“, „zu wenig“ vor Vokalen (ansonsten) „oligo-“

Beispiele:

[1] oliguria

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Hans Meier: Medizinisches Wörterbuch Deutsch–Latein. 1. Auflage. Roderer Verlag, Regensburg 2004, ISBN 3-89783-435-9, Seite 22, Eintrag „wenig“, lateinisch wiedergegeben mit „oligo-“, „olig-“