Hauptmenü öffnen

phil-, Phil- (Deutsch)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Worttrennung:

phil-

Aussprache:

IPA: [ˈfiːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vorangestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen mit der Bedeutung: eine Neigung, Liebe zu etwas aufweisend

Herkunft:

von griechisch φιλία (philía) → grc Freundschaft, Zuneigung[1]

Beispiele:

[1] Der Philantrop ist am Wohl der Menschen interessiert.

Wortbildungen:

Philaleth, Philantrophie, Philatelie, Philharmonie, Philhellenismus, Phillumenie, Philogyn, Philokalie, Philologe, Philomathie, Philosemit, Philosoph, Philosophem, Philosophie, Philoxie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern
[1] Canoo das Neoklassische Formativ phil

Quellen: