Willkommen beim Wikiwörterbuch!
Das Wikiwörterbuch ist das deutschsprachige Wiktionary: ein frei verfügbares, mehrsprachiges Wörterbuch für den Wortschatz aller Sprachen.

Wort der Woche
WdW-Sterne.png
Woche 4
Wort: Hiobsbotschaft
Wortart: Substantiv, f
Trennung: Hi·obs·bot·schaft, Plural: Hi·obs·bot·schaf·ten
Aussprache: [ˈhiːɔpsˌboːtʃaft], Plural: [ˈhiːɔpsˌboːtʃaftn̩]
Herkunft: Es handelt sich um eine Anfang des 19. Jahrhunderts aufgekommene phraseologisch verwendete Zusammensetzung mit dem Namen der alttestamentlichen Gestalt Hiob, der als frommer Mann von Gott durch eine Serie immer schlimmerer Unglücksfälle (Verlust des Viehs, der Kinder, eigene Krankheit) geprüft wird, die ihm zum Teil kurz nacheinander von Boten mitgeteilt werden und die er nach einer vorübergehenden Phase der Verzweiflung und des Haderns mit Gott geduldig und demütig erträgt (siehe Hiob 1,13–19 LUT).
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
Weitere interessante Einträge

Frisbee, Jännerloch, weil, Weihnachtsmann, Engelshaar, nicken, Wasser auf jemandes Mühle leiten, Arzt, Synagoge, überknöcheln (… → mehr · Zufälliger Eintrag)

pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
Aktuelles
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif

Sprache