Hauptmenü öffnen

-gonie (Deutsch)Bearbeiten

Gebundenes LexemBearbeiten

Worttrennung:

-go·nie

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   -gonie (Info)

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen mit der Bedeutung: Nachkommenschaft, Fortpflanzung, Entstehung

Herkunft:

von griechisch γόνος (gonos) → grc Nachkommenschaft[1]

Beispiele:

[1] Die Zytogonie ist die einfachste Fortpflanzungsform im Tierreich.

Wortbildungen:

Amphigonie, Geogonie, Glottogonie, Heterogonie, Homogonie, Kosmogonie, Merogonie, Monogonie, Phylogonie, Plasmogonie, Schizogonie, Sporogonie, Telegonie, Theogonie, Tokogonie, Zytogonie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern
[1] Canoo das Neoklassische Formativ gon

Quellen: