u

u (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ das u die u
Genitiv des u der u
Dativ dem u den u
Akkusativ das u die u

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   u (Info)
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] einundzwanzigster Buchstabe des lateinischen Alphabets
[2] Technik, kursiv geschrieben: Formelzeichen für elektrische Spannung als Funktion der Zeit
[3] Physik: Formelzeichen für atomare Masseneinheit

Oberbegriffe:

[1] Kleinbuchstabe, Buchstabe, Zeichen
[1] Vokal

Beispiele:

[1] In alphabetischer Reihenfolge kommt vor „u“ „t“ und nach „u“ kommt „v“.
[2]  
[3]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „u
[2, 3] Wikipedia-Artikel „U (Begriffsklärung)
[1] Duden online „u
[3] Wikipedia-Artikel „Atomare Masseneinheit

u (International) Bearbeiten

Symbol Bearbeiten

u

lateinische Buchstaben

«««      t     …    u     …     v     »»»

Unicode
Bezeichnung latin small letter a
Block Basis-Lateinisch
Nummer U+0075
Web-Kodierung
HTML u (dezimal)
u (hexadezimal)

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Bedeutungen:

[1] lateinischer Kleinbuchstabe, vertreten in vielen Sprachen
[1] Wikipedia-Artikel „u
[1] SYMBL: „u

u (Albanisch) Bearbeiten

Substantiv, f, Buchstabe Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

Siehe U → sq.

Bedeutungen:

[1] 30. Buchstabe des modernen albanischen Alphabets

Synonyme:

[1] U
[1] Albanischer Wikipedia-Artikel „Alfabeti shqip


Pronomen Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kurzform Personalpronomen 3. Person Plural, im Dativ: sich

Sinnverwandte Wörter:

[1] vetë

Gegenwörter:

[1] e, i,

Beispiele:

[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] fjalorthi.com: „u“, Definition Pronomen (përemër) u.
[1] fjale.al: „u

Partikel Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verwendung vor passiven und subjektiven Verben, um Demonstrativ-, Konjunktiv-, Imperativformen zu bilden (auch nach Subjekt des Verbs); es wird/werden

Beispiele:

[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] fjalorthi.com: „u“, Definition Partikel (pjesëz) u.
[1] fjale.al: „u

Interjektion Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bringt Angst, Freude, Spott, Überraschung, Verwirrung zum Ausdruck; wow, oh
[2] bringt Schmerz, Leid, Unzufriedenheit zum Ausdruck; ah, äh, ach, au, aua, oh

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] o, a

Beispiele:

[1, 2]

Übersetzungen Bearbeiten

[1, 2] fjalorthi.com: „u“, Definition Interjektion (pasthirrmë) u.
[1, 2] fjale.al: „u

u (Dänisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des dänischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bogstav
[1] Wikipedia-Artikel „Dänische Sprache


u (Esperanto) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des Esperanto-Alphabets

Oberbegriffe:

[1] litero
[1] Wikipedia-Artikel „Sprachbau des Esperanto


u (Estnisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des estnischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Estnisches Alphabet


u (Irisch) Bearbeiten

Substantiv, n, Buchstabe Bearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
u
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: U

Bedeutungen:

[1] achtzehnter Buchstabe des traditionellen und einundzwanzigster des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

siehe: U

Synonyme:

[1] U

Beispiele:

[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


u (Isländisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [​ø], [​u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des isländischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bókstafur, stafur
[1] Wikipedia-Artikel „Isländische Sprache
[1] Isländischer Wiktionary-Eintrag „Viðauki:Íslenskt stafróf


u (Italienisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u​], [w​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neunzehnter Buchstabe (Minuskel) des italienischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] lettera

Wortbildungen:

diakritische Zeichen: ù, ü
[1] Wikipedia-Artikel „Italienisches Alphabet
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „Alfabeto italiano

u (Kaschubisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neunundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des kaschubischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Kaschubische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Kashubian alphabet


u (Kikuyu) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebzehnter Buchstabe (Minuskel) des Kikuyu-Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Kikuyu (Sprache)
[1] Omniglot „Kikuyu


u (Katalanisch) Bearbeiten

Numerale Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:   u (Info)

Bedeutungen:

[1] eins; die Kardinalzahl zwischen null (katalanisch: zero) und zwei (katalanisch: dos / dues); diese Form wird nur als alleinstehende Zahl ohne zu zählenden Gegenstand gebraucht

Synonyme:

[1] un, una

Beispiele:

[1] En aquest carrer, al número dos hi viu en Martí, i a l’u la seva germana.
In dieser Straße wohnt im Haus Nr. 2 Martí, im Haus Nr. 1 aber wohnt seine Schwester.

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „u
[1] Katalanisch: Liste der Zahlen
[1] Diccionari de la llengua catalana: „u
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: u

u (Krimtatarisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [​⁠u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des krimtatarischen lateinischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Krimtatarische Sprache


u (Latein) Bearbeiten

Substantiv, Buchstabe Bearbeiten

Anmerkung:

In neuzeitlichen Textausgaben wird zuweilen auf v verzichtet und nur u verwendet.

Bedeutungen:

[1] einundzwanzigster Buchstabe des (neu)lateinischen Alphabets

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von dem französischen Humanisten Petrus Ramus (1515–1572) eingeführt[1]

Synonyme:

[1] in älteren lateinischen Alphabeten ohne u: V, v

Beispiele:

[1]

Übersetzungen Bearbeiten

Quellen:

  1. Hans-Joachim Glücklich: Compendium zur lateinischen Metrik. Vandenhoeck & Ruprecht, 2007, Seite 12

u (Lettgallisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einunddreißigster Buchstabe des lettgallischen Alphabets (Minuskel)
[1] Wikipedia-Artikel „Lettgallische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Latgalian language


u (Lettisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neunundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des lettischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Lettische Sprache


u (Litauisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des litauischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Litauische Sprache


u (Maltesisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u], [ʊ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des maltesischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] ittra
[1] Wikipedia-Artikel „Maltesisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Maltesische Sprache


u (Niederländisch) Bearbeiten

Personalpronomen Bearbeiten

Niederländische Personalpronomen
1. Person 2. Person 3. Person
(m / f / n)
Subjektform
Singular ik
’k
jij
je
u gij
ge
hij / zij / het
ie / ze / ’t
Plural wij
we
jullie u gij
ge
zij
ze
Objektform
Singular mij
me
jou
je
u u hem / haar / het
’m / d’r /’t
Plural ons jullie u u hen akk.
hun dat.
ze

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [y]
Hörbeispiele:   u (Info)

Bedeutungen:

[1] Höflichkeitsform zweite Person Singular und Plural (Subjekt und Objekt): Sie, Ihnen
[2] (Süd) Objektsform, die zum Pronomen gij gehört; zweite Person Singular und Plural: dich, dir, euch

Sinnverwandte Wörter:

[1] verstärkt uzelf

Beispiele:

[1] Kunt u mij zeggen waar het stadhuis is?
Können Sie mir sagen, wo sich das Rathaus befindet?

Übersetzungen Bearbeiten

Reflexivpronomen Bearbeiten

Niederländische Reflexivpronomen
1. Person 2. Person 3. Person
(m / f / n)
Zu: ik jij, je u gij hij, zij, het
Singular mij, mijzelf
me, mezelf
je, jezelf u, uzelf
zich, zichzelf
u, uzelf zich, zichzelf
Zu: wij jullie u gij zij
Plural ons, onszelf je, jezelf u, uzelf
zich, zichzelf
u, uzelf zich, zichzelf

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [y]
Hörbeispiele:   u (Info)

Bedeutungen:

[1] (Nord) Höflichkeitsform die zum Pronomen u gehört, zweite Person Singular und Plural: sich
[2] (Süd) Form, die zum Pronomen gij gehört; zweite Person Singular und Plural: dich, euch

Synonyme:

[1] zich

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] verstärkt: uzelf

Beispiele:

[1] U vergist u. U vergist zich.
Sie irren sich.
[2] Gij vergist u.
Du irrst dich. Ihr irrt euch.

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „u
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „u
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „u

Quellen:


u (Niedersorbisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dreißigster Buchstabe (Minuskel) des niedersorbischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Niedersorbische Sprache
[1] Wikipedia-Artikel „Sorbisches Alphabet


u (Polnisch) Bearbeiten

Substantiv, n, Buchstabe Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ u u
Genitiv u u
Dativ u u
Akkusativ u u
Instrumental u u
Lokativ u u
Vokativ u u

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Worttrennung:

u, Plural: u

Aussprache:

IPA: [u]; Lautwert: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: einundzwanzigster Buchstabe des polnischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] litera

Beispiele:

[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „u
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „u
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „u
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „u

Präposition Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] lokal, bei Personen: bei
[2] bei Personen: bei
[3] veraltend, lokal: in der Nähe von; an, bei
[4] veraltet: gibt die Zugehörigkeit an; an, von

Sinnverwandte Wörter:

[3] koło, pod, przy
[4] na, od, przy

Beispiele:

[1] Spędzał wakacje u babci.
Er verbrachte die Ferien bei seiner Oma.
[1] Od kiedy mieszkasz u znajomych?
Seit wann wohnst du bei Bekannten?
[1] Jutro będziemy u was.
Morgen sind wir bei euch.
[2] Zamówili buty u szewca.
Sie bestellten Schuhe beim Schuster.
[2] Uczył się u mistrza.
Er lernte beim Meister.
[3] Czekała u drzwi.
Sie wartete an der Tür.
[4] Pomalowałaś palce u nóg?
Hast du dir die Zehen lackiert? (wörtlich: Hast du dir die Finger an den Füßen bemalt?)
[4] Zmieniłeś guziki u marynarki?
Hast du die Knöpfe am Jackett gewechselt?

Übersetzungen Bearbeiten

[1–4] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „u
[1–4] Słownik Języka Polskiego – PWN: „u
[1–4] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „u
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „u


u (Rumänisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sechsundzwanzigster Buchstabe des rumänischen Alphabets (Minuskel)

Oberbegriffe:

[1] literă
[1] Wikipedia-Artikel „Rumänische Sprache


u (Schwedisch) Bearbeiten

Substantiv, n Bearbeiten

Neutrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (ett) u u-et
u-t
u-n
u
u-na
Genitiv us u-ets u-ns u-nas

Worttrennung:

u, Plural: u-na

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einundzwanzigster Buchstabe des schwedischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bokstav, alfabet

Beispiele:

[1] I »minut« finns ett kort u.
In »minut« gibt es ein kurzes u.

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „u
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0, Stichwort »u«
[1] Lexin „u

Ähnliche Wörter (Schwedisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: y


u (Shona) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dreißigster Buchstabe des Shona-Alphabets (Minuskel)
[1] Wikipedia-Artikel „Shona (Sprache)


u (Slowakisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] achtunddreißigster Buchstabe (Minuskel) des slowakischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] písmeno
[1] Wikipedia-Artikel „Slowakisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Slowakische Sprache


u (Slowenisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [], [ʊ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zweiundzwanzigster Buchstabe des slowenischen Alphabets (Minuskel)
[1] Wikipedia-Artikel „Slowenische Sprache


u (Spanisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [​u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zweiundzwanzigster Buchstabe (Minuskel) des spanischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] letra
[1] Wikipedia-Artikel „Spanisches Alphabet

u (Tschechisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [​u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dreiunddreißigster Buchstabe (Minuskel) des tschechischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] písmeno
[1] Wikipedia-Artikel „Tschechisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Tschechische Sprache


Präposition Bearbeiten

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [ʊ]
Hörbeispiele:   u (Info)
Reime:
Das der Präposition u im Satz nachfolgende Wort verliert die Betonung, da diese auf u übergeht. Beispiel: u Prahy [ˈʊpraɦɪ]

Bedeutungen:

  • Präposition mit Genitiv:
[1] drückt die räumliche Nähe aus; bei, am
[2] drückt die Anwesenheit in einer bestimmten Umgebung, in einem gesellschaftlichen Milieu aus; bei
[3] drückt die Zugehörigkeit zu etwas aus; bei
[4] drückt einen Umstand aus, dass etwas Bestandteil von etwas ist oder dass es zu einer Gruppe gehört; bei

Synonyme:

[1] při

Beispiele:

[1] Rodina už sedí u stolu.
Die Familie sitzt schon bei Tisch.
[1] Však já vám poradím, jak si všechno zařídíte, abyste zůstal u vesla.
Ich möchte Ihnen einen Rat geben, wie Sie alles einrichten, damit Sie am Ruder bleiben.
[2] Žije u rodičů.
Er lebt bei den Eltern.
[3] Monitor je u počítače jednou ze základních komponent.
Der Monitor ist beim Computer eine der Basiskomponenten.
[4] U některých základních potravin hrozí v nejbližších měsících zdražení.
Bei einigen Grundnahrungsmitteln droht in den nächsten Monaten eine Preiserhöhung.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] u kulatého stolu — am runden Tisch
[1, 2] u toho — dabei

Übersetzungen Bearbeiten

[1–4] centrum - slovník: „u
[1–4] seznam - slovník: „u
[*] PONS Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „u
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalu


u (Ungarisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfunddreißigster Buchstabe (Minuskel) des ungarischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Ungarische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Hungarian alphabet


u (Usbekisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: U

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

kyrillisch: у

Aussprache:

IPA: [​u], [​y]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zwanzigster Buchstabe (Minuskel) des usbekischen lateinischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Usbekische Sprache



Personalpronomen Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Afghanistan او

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

у

Worttrennung:

u

Aussprache:

IPA: [u]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] 3. Person Singular; er, sie, es

Beispiele:

[1] Uni koʻrdingizmi?
Haben Sie ihn gesehen?

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Savodxon: „u

u ist die Umschrift folgender Zeichen:

Bulgarisch: у (u)
Japanisch: (u)
Japanisch: (u)
Koreanisch: (u)
Mazedonisch: у (u)
Mongolisch: у (u)
Russisch: у (u)
Serbisch: у (u)
Sumerisch: 𒅇 (ù)
Ukrainisch: у (u)
Weißrussisch: у (u)