po (Albanisch)Bearbeiten

AntwortpartikelBearbeiten

Worttrennung:

po

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   po (Info)

Bedeutungen:

[1] drückt eine zustimmende Antwort aus

Gegenwörter:

[1] jo

Beispiele:

[1] Po, kjo është e drejtë!
Ja, das ist richtig!

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] dict.cc Albanisch-Deutsch, Stichwort: „po

po (Äquisch)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] Abkürzung eines männlichen Vornamens

Beispiele:

[1] „po. ca. pomposiies. meddiss. talii. state. m. dd“ (VM 8 = Ve 226)[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Helmut Rix: Sabellische Texte. Die Texte des Oskischen, Umbrischen und Südpikenischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2002, ISBN 3-8253-0853-7, Seite 136.

Quellen:

  1. Helmut Rix: Sabellische Texte. Die Texte des Oskischen, Umbrischen und Südpikenischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2002, ISBN 3-8253-0853-7, Seite 67.

po (Esperanto)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

po

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   po (Info)

Bedeutungen:

[1] je

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] dict.cc Esperanto-Deutsch, Stichwort: „po
[1] Albert Martin Esperanto-Deutsch, Stichwort: „po

po (Haitianisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

po

Aussprache:

IPA: [po]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] größtes Sinnesorgan bei Menschen und Tieren; Haut
[2] kleines Gefäß; Topf

Herkunft:

[1] von französisch peau → fr entlehnt
[2] von französisch pot → fr entlehnt

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] po grate — Hautausschlag, po kòk — Vorhaut

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Haitianischer Wikipedia-Artikel „po (kò)
[2] Haitianischer Wikipedia-Artikel „po (veso)
[1, 2] Haiti-Référence – Diksyonè kreyòl: „po

po (Marsisch)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] wahrescheinlich eine Abkürzung einer Angabe einer Filiation

Beispiele:

[1] „pe. uip[-?-]-o. po. p-[-?] ioue. [-?- i]ouies. pucle[s]“ (VM 4)[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Helmut Rix: Sabellische Texte. Die Texte des Oskischen, Umbrischen und Südpikenischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2002, ISBN 3-8253-0853-7, Seite 136.

Quellen:

  1. Helmut Rix: Sabellische Texte. Die Texte des Oskischen, Umbrischen und Südpikenischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2002, ISBN 3-8253-0853-7, Seite 66.

po (Prußisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

pho,

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] direktional: unter, unter … hindurch
[2] lokal: unter
[3] temporal: nach
[4] übertragen: gemäß
[5] lokal: unter
[6] übertragen: gemäß

Beispiele:

[1]
[5] „Stenuns po Pontio Pylato, scrisits, aulawns bah encops.“ (Katechismus I)[1][2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Georg Heinrich Ferdinand Nesselmann: Thesaurus linguae prussicae. Der preussische Vocabelvorrath soweit derselbe bis jetzt ermittelt worden ist, nebst Zugabe einer Sammlung urkundlich beglaubigter Localnamen. Harrwitz & Gossmann, Berlin 1873 (Internet Archive), Seite 39.
[1] Erich Berneker: Die preussische Sprache. Texte, Grammatik, Etymologisches Wörterbuch. Karl J. Trübner, Strassburg 1896 (Internet Archive), Seite 310.
[1–6] Reinhold Trautmann: Die altpreussischen Sprachdenkmäler. Einleitung, Texte, Grammatik, Wörterbuch. Vandenhoek und Ruprecht, Göttingen 1910 (Internet Archive), Seite 401.

Quellen:

  1. Erich Berneker: Die preussische Sprache. Texte, Grammatik, Etymologisches Wörterbuch. Karl J. Trübner, Strassburg 1896 (Internet Archive), Seite 7.
  2. Reinhold Trautmann: Die altpreussischen Sprachdenkmäler. Einleitung, Texte, Grammatik, Wörterbuch. Vandenhoek und Ruprecht, Göttingen 1910 (Internet Archive), Seite 5.

po (Tschechisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

po

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   po (Info)
Das der Präposition po im Satz nachfolgende Wort verliert die Betonung, da diese auf po übergeht. Beispiel: po tobě [ˈpɔtɔbjɛ]
Reime:

Bedeutungen:

[1] Zeitspanne: während, hindurch
[2] Grenze oder Bereich: bis zu, bis an
[3] Zeit oder Reihenfolge: nach
[4] Richtung: in, nach
[5] richtungslose Bewegung: in … (herum)
[6] Art und Weise: aufWeise

Beispiele:

[1] Čaj je k dispozici po celý den.
Tee steht während des ganzen Tages zur Verfügung.
[2] Mám toho po krk.
Mir steht das bis zum Hals.
[3] po obědě
nach dem Mittagessen
[4] Seděl po směru jízdy.
Er saß in Fahrtrichtung.
[5] Chodil po městě.
Er ging durch die Stadt.
[6] po litrech
literweise

Wortbildungen:

poprvé

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–6] seznam - slovník: „po
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpo


po ist die Umschrift folgender Zeichen:

Japanisch: (po)
Japanisch: (po)
Koreanisch: (po)
Koreanisch: (po)