mezi (Tschechisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

me·zi

Aussprache:

IPA: [ˈmɛzɪ]
Hörbeispiele:   mezi (Info)

Bedeutungen:

[1] drückt die Richtung zu einem Ort aus, der von zwei Seiten begrenzt ist (Antwort auf die Frage „wohin?“); zwischen, unter
[2] beschreibt einen Ort, der von zwei Seiten begrenzt ist (Antwort auf die Frage „wo?“); zwischen
[3] beschreibt eine gegenseitige Beziehung; zwischen
[4] beschreibt eine Zeitspanne; zwischen

Synonyme:

[1, 2] uprostřed

Beispiele:

[1] Postav to mezi stůl a skříň.
Stelle das zwischen Tisch und Schrank.
[2] Stál mezi stolem a skříňí.
Er stand zwischen Tisch und Schrank.
[3] 1920 byly podepsány smlouvy mezi Francií a Spojenými státy.
1920 wurden die Verträge zwischen Frankreich und den Vereinigten Staaten unterzeichnet.
[4] Vědí totiž jen, že se loupež stala mezi pátkem a pondělkem.
Man weiß nämlich nur, dass der Einbruch zwischen Freitag und Montag passiert ist.

Wortbildungen:

mezinárodní, mezitím

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „mezi
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „mezi
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „mezi
[1–4] centrum - slovník: „mezi
[1–4] seznam - slovník: „mezi
[*] PONS Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „mezi