veraltend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
veraltend
Alle weiteren Formen: Flexion:veraltend

Worttrennung:

ver·al·tend, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔaltənt], [fɛɐ̯ˈʔaltn̩t]
Hörbeispiele:   veraltend (Info)
Reime: -altn̩t

Bedeutungen:

[1] im Prozess des Veraltens sein; außer Gebrauch kommend, Alterserscheinungen und Alterungserscheinungen zeigend

Herkunft:

Partizip I von veralten

Synonyme:

[1] alternd

Sinnverwandte Wörter:

[1] unmodern, verstaubt

Beispiele:

[1] Das Wort macht einen veraltenden Eindruck. So sagt das doch heute kein junger Mensch mehr.
[1] Versuchen Sie doch bitte, in Ihrem Text solche veraltenden Ausdrücke durch gebräuchlichere zu ersetzen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „veraltend
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „veraltend
[*] The Free Dictionary „veraltend
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalveraltend
[*] Linguee.de „veraltend

Partizip IBearbeiten

Worttrennung:

ver·al·tend

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔaltn̩t]
Hörbeispiele:   veraltend (Info)
Reime: -altn̩t

Grammatische Merkmale:

veraltend ist eine flektierte Form von veralten.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:veralten.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag veralten.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: veraltet
Anagramme: verlandet