e

e (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung Bearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural 1 Plural 2
Nominativ das e das e die e die es
Genitiv des e des es der e der es
Dativ dem e dem e den e den es
Akkusativ das e das e die e die es

Anmerkung:

Die Buchstaben werden auch als Wörter verwendet, bleiben dabei in der Standardsprache unflektiert, das heißt e. Sie erhalten aber umgangssprachlich im Genitiv Singular und in allen Plural-Formen eine Endung mit -s, das heißt es.

Aussprache:

IPA: [ʔeː]
Hörbeispiele:   e (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe des deutschen Alphabetes
[2] Musik: Bezeichnung eines Tones
[3] Mathematik: Abkürzung für die Eulersche Zahl 2,718281828459…

Herkunft:

siehe: E

Unterbegriffe:

[1] Dehnungs-e

Beispiele:

[1] Das e ist der häufigste Buchstabe in der deutschen Sprache.
[2] Du solltest das e an dieser Stelle länger klingen lassen.
[3] Die eulersche Zahl e ist eine irrationale und transzendente Zahl.

Wortbildungen:

[2] E-Dur, e-Moll
[3] e-Funktion

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „e
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „e
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „e
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portale
  In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

e (International) Bearbeiten

Abkürzung Bearbeiten

Bedeutungen:

[1] Mathematik: Formelzeichen für Eulersche Zahl
[2] Physik: Formelzeichen für Elementarladung, Symbol für Elektron
[3] Astronomie: Formelzeichen für Exzentrizität (z.B. einer Planetenbahn)

Beispiele:

[1]
[1] Wikipedia-Artikel „Eulersche Zahl
[2] Wikipedia-Artikel „Elektron
[3] Wikipedia-Artikel „Exzentrizität (Astronomie)

Symbol Bearbeiten

e

lateinische Buchstaben

«««      d     …    e     …     f     »»»

Unicode
Bezeichnung latin small letter a
Block Basis-Lateinisch
Nummer U+0065
Web-Kodierung
HTML e (dezimal)
e (hexadezimal)

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Bedeutungen:

[1] lateinischer Kleinbuchstabe, vertreten in vielen Sprachen
[1] Wikipedia-Artikel „e
[1] SYMBL: „e

e (Albanisch) Bearbeiten

Substantiv, f, Buchstabe Bearbeiten

Worttrennung:

e

Aussprache:

Siehe E → sq.

Bedeutungen:

[1] 7. Buchstabe des modernen albanischen Alphabets

Synonyme:

[1] E
[1] Albanischer Wikipedia-Artikel „Alfabeti shqip


Artikel Bearbeiten

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1a] feminin, Singular, im Plural, Artikel für Substantive im Genitiv: den, des etc.
[1b] Singular, Artikel für Substantive, Adjektive, fortlaufende Ziffern und einige Pronomen: das etc.

Oberbegriffe:

[1a, 1b] nyjë

Beispiele:

[1a, 1b]

Übersetzungen Bearbeiten

[1a, 1b] fjalorthi.com: „e
[1a, 1b] fjalor.de: „e
[1a, 1b] fjale.al: „e

e (Dänisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe (Minuskel) des dänischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bogstav
[1] Wikipedia-Artikel „Dänische Sprache


e (Esperanto) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [e​], [ɛ​]
Hörbeispiele:   e (Info)

Bedeutungen:

[1] sechster Buchstabe (Minuskel) des Esperanto-Alphabets

Oberbegriffe:

[1] litero
[1] Wikipedia-Artikel „Sprachbau des Esperanto


e (Estnisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​eː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe (Minuskel) des estnischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Estnisches Alphabet


e (Ido) Bearbeiten

Konjunktion Bearbeiten

Nebenformen:

ed

Aussprache:

IPA: [e]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Konjunktion: Bindewort und, zwischen Wörtern und zwischen Sätzen

Gegenwörter:

[1] o/od

Beispiele:

[1] Paul e Michael promenas en la parko.
Paul und Michael gehen im Park spazieren.
[1] „Omna tua frati venis, e singla adportis donacajo.“[1]
Alle deine Geschwister kamen, und (jeder) einzelne brachte ein Geschenk.

Charakteristische Wortkombinationen:

ee … ‚sowohl … als auch

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „e“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „e“) „e(d)“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 682 Stichwort „und“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido. Juni 2008, Seite 89, abgerufen am 4. November 2020 (pdf, Italienisch). Stichwort „e, ed“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)) Seite 58 „e(d)“

Quellen:

  1. aus: Ferdinand Weber; Deutscher Ido-Bund (Germana Ido-Federnro) E. V. (Herausgeber): Ido por omni. Lehrbuch der Weltsprache. Dritte, erweiterte Auflage. Englert und Schlosser, Frankfurt am Main 1924, 15. Lektion, Seite 53, DNB 578242699 (online, html, online, pdf, abgerufen am 22. November 2015)

e (Interlingua) Bearbeiten

Konjunktion Bearbeiten

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: [e]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bindewort: und
[2] e … e …: sowohl … als auch …, sowohl … wie auch

Beispiele:

[1] Hodie e deman io será in Svedia.
Heute und morgen werde ich in Schweden sein.
[2] E domínica e martedí ille presentará un discurso dum le conferentia.
Sowohl am Sonntag wie auch am Dienstag wird er auf der Konferenz einen Vortrag halten.

Übersetzungen Bearbeiten

[1, 2] Interlingua dictionario basic, Thomas Breinstrup e Italo Notarstefano (red.), p. 67, Union Mundial pro Interlingua (UMI), 2011, 256 pp., ISBN 978-2-36607-000-2
[1, 2] Interlingua-Wikipedia-Artikel „Grammatica de Interlingua
[1, 2] Suche im »Interlingua-germano Dictionario (IGD)« »e« unter e

e (Irisch) Bearbeiten

Substantiv, n, Buchstabe Bearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
e
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: E

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe des traditionellen und modernen irischen Alphabet

Herkunft:

siehe: E

Synonyme:

[1] E
[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


e (Isländisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ε​], [ei]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sechster Buchstabe (Minuskel) des isländischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bókstafur, stafur
[1] Wikipedia-Artikel „Isländische Sprache
[1] Isländischer Wiktionary-Eintrag „Viðauki:Íslenskt stafróf


e (Italienisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​e], [​ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe (Minuskel) des italienischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] lettera

Wortbildungen:

diakritische Buchstaben: è, é
[1] Wikipedia-Artikel „Italienisches Alphabet
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „Alfabeto italiano

Konjunktion Bearbeiten

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: [e]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] und
[2] e … e : sowohl … als auch

Beispiele:

[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „e
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „e
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „e
  In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

e (Kaschubisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe (Minuskel) des kaschubischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Kaschubische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Kashubian alphabet


e (Kikuyu) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe (Minuskel) des Kikuyu-Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Kikuyu (Sprache)
[1] Omniglot „Kikuyu


e (Krimtatarisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [e​⁠]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sechster Buchstabe (Minuskel) des krimtatarischen lateinischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Krimtatarische Sprache


e (Latein) Bearbeiten

Präposition Bearbeiten

Anmerkung:

vor Konsonanten wird „e“ oder „ex“ verwendet, vor Vokalen oder h nur „ex“

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • mit Ablativ: Kurzform der Präposition ex
Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag ex.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

e (Lettisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​ɛ⁠], ​[​⁠æ]
Hörbeispiele:   e (Info)

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe (Minuskel) des lettischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Lettische Sprache


e (Lettgallisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe des lettgallischen Alphabets (Minuskel)
[1] Wikipedia-Artikel „Lettgallische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Latgalian language


e (Lettisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​ɛ⁠], ​[​⁠æ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe (Minuskel) des lettischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Lettische Sprache


e (Litauisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe (Minuskel) des litauischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Litauische Sprache


e (Maltesisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ɛ​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe (Minuskel) des maltesischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] ittra
[1] Wikipedia-Artikel „Maltesisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Maltesische Sprache


e (Niederländisch) Bearbeiten

Substantiv, m / f, Buchstabe Bearbeiten

m, f Singular Plural

Wortform de e de e's

Diminutiv het e'tje de e'tjes

 
[1, 2] de e op het toetsenbord (das e auf der Tastatur)

Worttrennung:

e, Plural: e's

Bedeutungen:

[1] eine allgemeine Bezeichnung für die dritte Stufe einer C-Dur-Tonleiter
[2] der Grundton (Tonika) der e-Moll-Tonart

Gegenwörter:

[2] E (=E-Dur)

Beispiele:

[1] Op de toon “e” zingen we “mi”.

Wortbildungen:

[1] e', ééngestreepte e
[2] e-klein, e kleine terts, e-mineur, e-toonladder
[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Toon (muziek)
[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „E (muziek)
[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Stemtoonhoogte

Abkürzung Bearbeiten

Bedeutungen:

[1] Musik: Abkürzung für e-klein, e-mineur (=e-Moll)

Gegenwörter:

[1] E (=E-Dur)
[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „E (muziek)
[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Toon (muziek)

e (Niedersorbisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Minuskel: e

Aussprache:

IPA: [​ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe (Majuskel) des niedersorbischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Niedersorbische_Sprache
[1] Wikipedia-Artikel „Sorbisches Alphabet


e (Polnisch) Bearbeiten

Substantiv, n, Buchstabe Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ e e
Genitiv e e
Dativ e e
Akkusativ e e
Instrumental e e
Lokativ e e
Vokativ e e

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Worttrennung:

e, Plural: e

Aussprache:

IPA: [ɛ], Plural: [ɛ]; Lautwert: [ɛ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: siebter Buchstabe des polnischen Alphabets
[2] Musik: e

Oberbegriffe:

[1] litera
[2] dźwięk

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] małe e

Wortbildungen:

[1] ę
[2] E-dur, e-moll

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „e
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „e (dźwięk)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „e
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „e
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „e
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „e“

Interjektion Bearbeiten

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: [ɛ]
Hörbeispiele:
Reime:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: drückt unterschiedliche emotionale Reaktionen aus, meist Erstaunen oder Empörung; eh, he, hey, ey, ach, ah
[2] umgangssprachlich: wird verwendet, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen; eh, he, heda, hey, hallo

Synonyme:

[2] ej, hej, hejże, słuchaj

Beispiele:

[1] E, nudni jesteście!
Eh, ihr seid langweilig!
[2] E! chodź tu na chwilę.
Eh! komm einmal kurz her.

Redewendungen:

[1] e tamach was, ach wo, ach wo denn, ach wohin, das stimmt nicht

Übersetzungen Bearbeiten

[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „e
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „e
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „e“

e (Rumänisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [e], [i̯e]
Hörbeispiele:   e (Info)

Bedeutungen:

[1] siebenter Buchstabe des rumänischen Alphabets (Minuskel)

Oberbegriffe:

[1] literă
[1] Wikipedia-Artikel „Rumänische Sprache


e (Shona) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [e]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neunter Buchstabe des Shona-Alphabets (Minuskel)
[1] Wikipedia-Artikel „Shona (Sprache)


e (Slowakisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​e], [​ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] elfter Buchstabe (Minuskel) des slowakischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] písmeno
[1] Wikipedia-Artikel „Slowakisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Slowakische Sprache


e (Slowenisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sechster Buchstabe des slowenischen Alphabets (Minuskel)
[1] Wikipedia-Artikel „Slowenische Sprache


e (Spanisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [​e]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe (Minuskel) des spanischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] letra
[1] Wikipedia-Artikel „Spanisches Alphabet

Konjunktion Bearbeiten

Anmerkung:

Nur zu verwenden, wenn das nächste Wort mit i oder hi beginnt, ansonsten benutzt man y statt e. Z. B. : „mundo ficticio e irreal“. (Die Aussprache von „y irreal“ wäre mehrdeutig und ähnlich wie „y real“).

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:
Reime: -e

Bedeutungen:

[1] und
[2] aufzählend
[3] weist auf die Folge hin

Synonyme:

[1] tanto una cosa como la otra
[2] más, +
[3] implica, por tanto, si A entonces B

Gegenwörter:

ni

Beispiele:

[1] Tiene ciudadanía alemana e italiana. – Er hat die deutsche und die italienische Staatsnbürgerschaft.
[2]
[3]

Ähnliche Wörter (Spanisch):

Homophone: he


Übersetzungen Bearbeiten

[1] PONS Spanisch-Deutsch, Stichwort: „e
[1] LEO Spanisch-Deutsch, Stichwort: „e
[1] DIX: German-Spanish Dictionary „e

e (Tschechisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ɛ​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] achter Buchstabe (Minuskel) des tschechischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] písmeno
[1] Wikipedia-Artikel „Tschechisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Tschechische Sprache


e (Ungarisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Aussprache:

IPA: [ɛ]
Hörbeispiele:   e (Info)

Bedeutungen:

[1] neunter Buchstabe (Minuskel) des ungarischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Ungarische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Hungarian alphabet


e (Usbekisch) Bearbeiten

Buchstabe Bearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

kyrillisch: е, э

Aussprache:

IPA: [​ɛ], [​e]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierter Buchstabe (Minuskel) des usbekischen lateinischen Alphabets
[1] Wikipedia-Artikel „Usbekische Sprache


e (Umschrift) Bearbeiten

e ist die Umschrift folgender Wörter:

Sumerisch: 𒂍 (é, e2) Haus
Sumerisch: 𒌓𒁺 (è, e3) herauskommen
Sumerisch: 𒀀 (e4) Wasser
Neugriechisch: ε (e)

e ist die Umschrift folgender Zeichen:

Altgriechisch: ε (e)
Bulgarisch: е (e)
Japanisch: (e)
Japanisch: (e)
Koreanisch: (e)
Mazedonisch: е (e)
Mongolisch: э (e)
Neugriechisch: ε (e)
Russisch: э (e)
Serbisch: е (e)
Ukrainisch: е (e)
Weißrussisch: э (e)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ed