Hauptmenü öffnen

z (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, BuchstabeBearbeiten

Aussprache:

IPA: [t͡sɛt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] der 26. Buchstabe des lateinischen Alphabets als Kleinbuchstabe

Herkunft:

siehe Wikipedia-Artikel über Z

Oberbegriffe:

[1] Buchstabe

Beispiele:

[1] In alphabetischer Reihenfolge kommt vor „z“ „y“.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Z

z (International)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] das IPA-Zeichen für den stimmhaften alveolaren Frikativ
[2] in der Astronomie: Abkürzung für die Rotverschiebung
[3] in der Mathematik: oft Symbol für die dritte Unbekannte in einem Gleichungssystem
[4] in der Mathematik: bei dreidimensionalen Koordinatensystem die Bezeichnung der Höhenachse
[5] in der Einheitennomenklatur: Abkürzung für die Vorsilbe Zepto- (Faktor 10-21)

Beispiele:

[5] z steht für Trilliardstel.
[1–5] Wikipedia-Artikel „Z (Begriffsklärung)

z (Irisch)Bearbeiten

Substantiv, n, BuchstabeBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
z
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

IPA: []

Bedeutungen:

[1] sechsundzwanzigste Buchstabe des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

siehe: Z
[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


z (Polnisch)Bearbeiten

Präposition mit GenitivBearbeiten

Aussprache:

IPA: [z]
Hörbeispiele:   z (Info)

Bedeutungen:

vor z, s und Konsonantengruppen wird z zu ze
[1] Ort: aus, von
[2] Teil vom Ganzen: von
[3] hergestellt aus: aus
[4] Zeit: im, aus

Beispiele:

[1] Pochodzę z Niemiec. → Ich komme aus Deutschland.
[1] Ten cytat pochodzi z polskiej gazety. → Dieses Zitat stammt aus einer polnischen Zeitung.
[2] Jest najpiękniejsza ze wszystkich kobiet. - Sie ist die Schönste aller Frauen.
[3] Bransoleta ze srebra. - Ein Armband aus Silber.
[4] Dokumenty pochodzą z osiemnastego wieku. → Die Dokumente stammen aus dem achtzehnten Jahrhundert.

ÜbersetzungenBearbeiten

  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

z (Slowakisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Anmerkung:

vor s, š, z, ž und Konsonantengruppen wird z zu zo vokalisiert

Worttrennung:

z

Aussprache:

IPA: [z], vor harten Konsonanten: [s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] örtlich und übertragen: von, aus
[2] zeitlich; Ausgangspunkt: von, aus
[3] modal; Qualität: aus
[4] modal; Vergleich: von
[5] übertragen: in

Beispiele:

[1] Přijel autobusem z Berlína.
Er kam mit dem Bus aus Berlin.
[2] Na čo z tých čias si spomínate?
An was aus dieser Zeit erinnert ihr euch?
[3] Tá váza je zo skla.
Diese Vase ist aus Glas.
[4] Je najmladší z nich.
Er ist der Jüngste von uns.
[5] Mám maturitnú skúšku z nemeckého jazyka.
Ich habe in Deutsch Abiturprüfung.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Slowakischer Wikipedia-Artikel „Predložka
[1–5] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „z
[1–4] azet - slovník: „z

z (Tschechisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Anmerkung:

vor s, š, z, ž und Konsonantengruppen wird z der Aussprache wegen zu ze

Worttrennung:

z

Aussprache:

IPA: [z], vor harten Konsonanten: [s]
Hörbeispiele:   z (Info)

Bedeutungen:

[1] örtlich: aus, von
[2] Teil vom Ganzen: von
[3] Quelle, Ursprung, Ursache; hergestellt aus: aus
[4] zeitlich: im, aus

Beispiele:

[1] Případ se mu začínal vymykat z rukou.
Der Fall begann ihm aus den Händen zu gleiten.
[2] Byl z nás nejstarší.
Er war der Älteste von uns.
[3] umělecké předměty z kovu
Kunstgegenstände aus Metall
[4] Texty jsou z roku 1925.
Die Texte stammen aus dem Jahr 1925.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Předložka
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „z
[1–4] seznam - slovník: „z
[*] centrum - slovník: „z


z ist die Umschrift folgender Zeichen:

Neugriechisch: ζ (z)
Russisch: з (z)
Russisch: ж (ž) Transliteration nach DIN 1460 und ISO 9
Russisch: ц (z) Transkription nach Duden


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

s