Hauptmenü öffnen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 40. Woche
des Jahres 2018 das Wort der Woche.

Film (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Film

die Filme

Genitiv des Films
des Filmes

der Filme

Dativ dem Film
dem Filme

den Filmen

Akkusativ den Film

die Filme

 
[2] ein Film (1981)

Worttrennung:

Film, Plural: Fil·me

Aussprache:

IPA: [fɪlm]
Hörbeispiele:   Film (Info),   Film (Österreich) (Info)
Reime: -ɪlm

Bedeutungen:

[1] dünne Schicht von etwas
[2] Fotografie: Material für die Fotografie von statischen Bildern
[3] Film: Abfolge von verschiedenen Bildern (heute in der Regel mit Tonspur und digital, siehe auch Video)
[4] Film, Kunst: Kunstrichtung und Industriezweig, der Filme[3] produziert

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von englisch film → en entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Dünnschicht
[3] Bewegtbild, Laufbild, Tonfilm, Video, Videofilm

Sinnverwandte Wörter:

[3] Fernsehen

Verkleinerungsformen:

[*] Filmchen

Oberbegriffe:

[2] Fotografie
[3] Kunst

Unterbegriffe:

[1] Gleitfilm, Tesafilm, Ölfilm, Schmierfilm
[2] Farbfilm, Mikrofilm, Planfilm, Rollfilm, Schwarzweißfilm, digitaler Film
[3] Abenteuerfilm, Abschlussfilm, Actionfilm, Agentenfilm, Amateurfilm, Animefilm, Antikriegsfilm, Autorenfilm, Bergfilm, Bibelfilm, Debütfilm, Dokumentarfilm, Erotikfilm, Essayfilm, Fantasyfilm, Farbfilm, Fernsehfilm, Gangsterfilm, Gegenwartsfilm, Groteskfilm, Gruselfilm, Heimatfilm, Hetzfilm, Horrorfilm, Independentfilm, Jugendfilm, Katastrophenfilm, Kinderfilm, Kinofilm, Kriegsfilm, Kriminalfilm, Kultfilm, Kulturfilm, Kurzfilm, Lehrfilm, Lieblingsfilm, Mammutfilm, Mantel-und-Degen-Film, Märchenfilm, Martial-Arts-Film, Monsterfilm, Monumentalfilm, Musikfilm, Nachfolgefilm, Piratenfilm, Pornofilm, Propagandafilm, Realfilm, Schlagerfilm, Schmuddelfilm, Schwarzweißfilm, Sciencefiction-Film, Sexfilm, Spielfilm, Spionagefilm, Stummfilm, Tanzfilm, Tierfilm, Tonfilm, Trickfilm, Vampirfilm, Vorbehaltsfilm, Vorgängerfilm, Weihnachtsfilm, Weltraumfilm, Werbefilm, Westernfilm, Wunschfilm, Zeichentrickfilm, Zombiefilm; Harry-Potter-Film, Star-Wars-Film
[3] Hitchcock-Film, Kaurismäki-Film
[3] Anime, Blaxploitation, Dokumentation, Komödie, Krimi, Melodram, Musical, Porno, Roadmovie, Screwball-Comedy, Slapstick, Splatter, Thriller, Western, Wuxia

Beispiele:

[1] Auf der Straße war ein Film von Öl, der mich von der Straße abbrachte.
[2] Der Film wurde belichtet.
[3] Dieser Film wurde für den Oscar nominiert.
[3] „Der Film war ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte.“[2]
[3] „Da war der Film auch schon wieder aus.“[3]
[3] „Man schaut sich den Film einfach in der türkischen Synchronisation an und gewöhnt sich langsam an den wunderbaren Klang dieser Sprache.“[4]
[4] Er arbeitet beim Film.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2, 3] einen Film drehen
[3]   -> (Info) ein fesselnder Film, ein interessanter Film, ein langweiliger Film, ein spannender Film

Wortbildungen:

Adjektiv: filmisch, filmreif
Substantive: [3] Filmabkommen, Filmabtaster, Filmanalyse, Filmantrieb, Filmarchitektur, Filmarchiv, Filmaufnahme, Filmaufzeichnung, Filmbesprechung, Filmbetrachter, Filmbibliothek, Filmbiografie, Filmblut, Filmbudget, Filmcasino, Filmdatenbank, Filmdiva, Filmdrama, Filmeditor, Filmemacher, Filmempfindlichkeit, Filmessay, Film-Duo, Filmfan, Filmfehler, Filmfestival, Filmfestspiele, Filmförderung, Filmformat, Filmfreak, Filmfuß, Filmgenre, Filmgeschäft, Filmgeschäftsführung, Filmgeschichte, Filmgesellschaft, Filmgestaltung, Filmhaus, Filmherstellungsleitung, Filmhochschule, Film-im-Film-Drama, Filmindustrie, Filminstitut, Filmkamera, Filmkanon, Filmklappe, Filmklischee, Filmklub, Filmkomiker, Filmkomödie, Filmkomponist, Filmkontext, Filmkontingent, Filmkopie, Filmkritik, Filmkritiker, Filmkulisse, Filmkunst, Filmkunstkino, Filmlichtbestimmer, Filmliebhaber, Filmliebling, Filmmagazin, Filmmaterial, Filmmontage, Filmmuseum, Filmmusical, Filmmusik, Filmografie, Filmpirat, Filmplakat, Filmprädikat, Filmpreis, Filmproduktion, Filmproduktionsgesellschaft, Filmproduktionsleitung, Filmproduzent, Filmprogrammheft, Filmprojektor, Filmprüfstelle, Filmregisseur, Filmreihe, Filmrestaurierung, Filmrezension, Filmriss, Filmrolle, Filmschauspiel, Filmschauspieler, Filmschmutz, Filmschnitt, Filmschritt, Filmsemiologie, Filmsequenz, Filmset, Filmsprache, Filmstar, Filmstudio, Filmszenario, Filmszene, Filmteam, Filmtechnik, Filmtheater, Filmtheorie, Filmtitel, Filmtrailer, Filmtrick, Filmverleih, Filmverwertung, Filmvorführer, Filmvorspann, Filmwirtschaft, Filmwissenschaft, Filmzeitschrift, Filmzensur, Filmzitat
Verb: filmen

Wortfamilie:

Film Commission, Film d’Art, Film noir, Film-Makers’ Cinematheque

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Fotografischer Film
[3] Wikipedia-Artikel „Film
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Film
[1–4] Duden online „Film
[2, 3] canoo.net „Film
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFilm
[1–4] The Free Dictionary „Film

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Film“, Seite 293.
  2. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 150
  3. Eckhard Henscheid: Die Vollidioten. Ein historischer Roman aus dem Jahr 1972. 8. Auflage. Zweitausendeins, Frankfurt/Main 1979, Seite 48.
  4. Kaya Yanar: Made in Germany. 3. Auflage. Wilhelm Heyne, München 2011, ISBN 978-3-453-60204-5, Seite 55f.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fils, Filz, firm
Anagramme: Milf




Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

firm
Anagramme: milf