Hauptmenü öffnen

Pornofilm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Pornofilm

die Pornofilme

Genitiv des Pornofilmes
des Pornofilms

der Pornofilme

Dativ dem Pornofilm
dem Pornofilme

den Pornofilmen

Akkusativ den Pornofilm

die Pornofilme

 
[1] Filmplakat des Pornofilms „Deep Throat“, 1972

Worttrennung:

Por·no·film, Plural: Por·no·fil·me

Aussprache:

IPA: [ˈpɔʁnoˌfɪlm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Film, der auf drastische Weise sexuelle Handlungen darstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Porno und Film

Synonyme:

[1] Porno, Sexfilm, Schmuddelfilm

Sinnverwandte Wörter:

[1] Erotikfilm

Oberbegriffe:

[1] Film

Beispiele:

[1] „Aus dem Westen eingeschmuggelte Pornofilme wurden mit selbstgebastelter Heimstudiotechnik kopiert und im privaten Kreis vorgeführt.“[1]
[1] „Die Callgirls erhoben sich allesamt so verlegen, als hätte man ihnen gerade einen Pornofilm gezeigt.“[2]
[1] „Man begehrt die Frau in einem Pornofilm, doch man ist nicht eifersüchtig auf den Mann, der sie vögelt, weil er ein Ersatz für einen selbst ist.“[3]
[1] „Eines (fernen) Tages würde ich im Internet Pornofilme sehen und dabei Männer beobachten, die sich noch immer aufführen wie ich damals: Triebglühende Tiere, die umstandslos ins Weibchen fahren und mit Vollgas ihr Geschäft erledigen.“[4]


ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pornofilm
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pornofilm
[*] canoo.net „Pornofilm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPornofilm
[1] The Free Dictionary „Pornofilm
[1] Duden online „Pornofilm

Quellen:

  1. Jan Josef Liefers: Soundtrack meiner Kindheit. Rowohlt, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-62592-3, Seite 176
  2. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 153. Copyright des englischen Originals 1971.
  3. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 48. Englisches Original 2001.
  4. Andreas Altmann: Frauen. Geschichten. Piper, München/Berlin/Zürich 2015, ISBN 978-3-492-05588-8, Seite 35f.