Hauptmenü öffnen

Propagandafilm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Propagandafilm

die Propagandafilme

Genitiv des Propagandafilmes
des Propagandafilms

der Propagandafilme

Dativ dem Propagandafilm
dem Propagandafilme

den Propagandafilmen

Akkusativ den Propagandafilm

die Propagandafilme

Worttrennung:

Pro·pa·gan·da·film, Plural: Pro·pa·gan·da·fil·me

Aussprache:

IPA: [pʁopaˈɡandaˌfɪlm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Film zur Manipulierung des Zuschauers

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Propaganda und Film

Oberbegriffe:

[1] Film

Beispiele:

[1] „Viele Propagandafilme wurden als Staatsauftragsfilme produziert und Joseph Goebbels hat sich in praktische Produktionsfragen wie z. B. die Rollenbesetzung häufig direkt eingeschaltet.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Propagandafilm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Propagandafilm
[1] canoo.net „Propagandafilm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPropagandafilm
[1] Duden online „Propagandafilm

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Nationalsozialistische Filmpolitik