Hauptmenü öffnen

Kinderfilm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kinderfilm

die Kinderfilme

Genitiv des Kinderfilmes
des Kinderfilms

der Kinderfilme

Dativ dem Kinderfilm
dem Kinderfilme

den Kinderfilmen

Akkusativ den Kinderfilm

die Kinderfilme

Worttrennung:

Kin·der·film, Plural: Kin·der·fil·me

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐˌfɪlm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Filmgenre, Filme, welche vorwiegend Kinder ansprechen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Kind und Film mit dem Fugenelement -er[1]; Verwendung findet der Begriff in Deutschland seit der Weimarer Republik

Oberbegriffe:

[1] Filmgenre, Film

Beispiele:

[1] "Pippi Langstrumpf" ist ein Kinderfilm.
[1] Die Kinderfilme finden Sie im Regal oben rechts.
[1] Wir haben uns unterhalten und es ging um den Kinderfilm, den wir gestern gesehen haben.
[1] In dem Kinderfilm spielt David Bowie einen Koboldkönig.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kindheit

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kinderfilm
[1] Duden online „Kinderfilm

Quellen:

  1. canoo.net Wortbildung von „Kinderfilm