Hauptmenü öffnen

Filmblut (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Filmblut

Genitiv des Filmblutes
des Filmbluts

Dativ dem Filmblut
dem Filmblute

Akkusativ das Filmblut

Worttrennung:

Film·blut, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfɪlmˌbluːt]
Hörbeispiele:   Filmblut (Info)

Bedeutungen:

[1] künstliche Flüssigkeit, die in Aussehen und Konsistenz Blut ähnelt, zur Verwendung in Film und Theater

Herkunft:

Determinativkompositum aus Film und Blut

Synonyme:

[1] Kunstblut, Theaterblut

Oberbegriffe:

[1] Requisit

Beispiele:

[1] Für die Kampfszene wurden mehrere Liter Filmblut benötigt.
[1] Der Schauspieler blutet nicht aus dem Mund, er hat nur eine Kapsel mit Filmblut zerbissen.

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Filmblut
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFilmblut

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Blutfilm