Animationsfilm

Animationsfilm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Animationsfilm die Animationsfilme
Genitiv des Animationsfilms
des Animationsfilmes
der Animationsfilme
Dativ dem Animationsfilm den Animationsfilmen
Akkusativ den Animationsfilm die Animationsfilme

Worttrennung:

Ani·ma·ti·ons·film, Plural: Ani·ma·ti·ons·fil·me

Aussprache:

IPA: [animaˈt͡si̯oːnsˌfɪlm]
Hörbeispiele:   Animationsfilm (Info)

Bedeutungen:

[1] schnelle Abfolge von handwerklich/künstlerisch hergestellten Bildern, meistens: Zeichnungen, oder von Photos von Modellen/Miniaturen (Stop-Motion) als Einzelbildern, die dem menschlichen Auge Bewegung suggeriert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Animation und Film

Synonyme:

[1] Trickfilm

Oberbegriffe:

[1] Film

Unterbegriffe:

[1] Zeichentrickfilm, Computeranimationsfilm

Beispiele:

[1] „Egal zu welcher Altersgruppe du gehörst, Animationsfilme sind für uns alle gemacht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Animation
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Animationsfilm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Animationsfilm
[1] The Free Dictionary „Animationsfilm
[1] Duden online „Animationsfilm

Quellen:

  1. Die 50 besten Animationsfilme aller Zeiten. popkultur.de, 4. September 2021, abgerufen am 1. März 2022.