sprechen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, unregelmäßigBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich spreche
du sprichst
er, sie, es spricht
Präteritum ich sprach
Konjunktiv II ich spräche
Imperativ Singular sprich!
Plural sprecht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesprochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sprechen

Worttrennung:

spre·chen, Präteritum: sprach, Partizip II: ge·spro·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʁɛçn̩]
Hörbeispiele:   sprechen (Info),   sprechen (Info),   sprechen (Österreich) (Info)
Reime: -ɛçn̩

Bedeutungen:

[1] mündliche Äußerungen in Form von Lauten, Wörtern und/oder Sätzen von sich geben
[2] übertragen: etwas nonverbal andeuten; indirekt erkennbar machen, zum Ausdruck bringen

Herkunft:

westgermanisch *sprek-a- „sprechen“; althochdeutsch: sprehhan, mittelhochdeutsch: sprechen. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] äußern, reden, sagen, mitteilen, kundtun, kommunizieren

Gegenwörter:

[1] schweigen

Unterbegriffe:

[1] abstreiten, andeuten, anreden, ansprechen, argumentieren, aufklären, ausdrücken, ausrichten, begründen, bekanntgeben, bemerken, deklamieren, diktieren, diskutieren, entgegnen, ergreifen, erklären, feststellen, flüstern, formulieren, informieren, kauderwelschen, kundtun, labern, meinen, mitteilen, mosern, murren, nuscheln, offenlegen, plappern, plaudern, prahlen, quasseln, quatschen, referieren, rezitieren, sabbeln, salbadern, schnattern, schreien, schätzen, schwatzen, schwätzen, stottern, übermitteln, unterhalten, unterrichten, verbalisieren, vermuten, versprechen, vorbringen, vortragen, weitererzählen, weitertragen, widerrufen, wiedergeben, zugeben, zutragen
[*] absprechen, ansprechen, aussprechen, besprechen, dafürsprechen, dagegensprechen, dahinsprechen, durchsprechen, einsprechen, entsprechen, freisprechen, fürsprechen, gegensprechen, heiligsprechen, lossprechen, mitsprechen, nachsprechen, seligsprechen, übersprechen, versprechen, vorsprechen, widersprechen, zusprechen

Beispiele:

[1] Sprich lauter, damit man dich auch versteht!
[1] Mein Kind hat mit neun Monaten sein erstes Wort gesprochen.
[1] Hab keine Angst, sprich mit mir!
[1] Ihr Sohn spricht ruhig und gut verständlich.
[1] Hast du Zeit, mit mir zu sprechen?
[1] Er hat einen Papagei, der sprechen kann.
[1] Er spricht mit seiner Familie Englisch und Spanisch.
[1] Können Sie Deutsch sprechen?
[1] Er möchte mit uns über seine Abenteuerreise in die Arktis sprechen.
[1] Welche Sprache spricht man eigentlich in Belgien?
[1] Sie spricht mit einem leichten englischen Akzent.
[1] Der Pastor sprach am Ende der Messe ein Gebet.
[1] Kann ich dich kurz sprechen?
[1] Ich möchte Herrn Müller einmal sprechen.
[2] Sein Gesicht spricht Bände.
[2] Seine guten Noten sprechen für seine Intelligenz.
[2] Es gibt viele Argumente, die gegen seinen Plan sprechen.
[2] „Das erste, was aus seinen Worten spricht, ist Dankbarkeit.“[2]
[2] „»Sie haben wunderschöne große Augen, sprechende Augen«, bemerkte er dann ernst.“[3]

Redewendungen:

Bände sprechen
[2] Blumen sprechen lassen
[2] dieselbe Sprache sprechen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit belegter Stimme sprechen (  Audio (Info))

Wortbildungen:

Adjektive: sprechfaul
Substantive: Lautsprecher, Sprache, Sprechanlage, Sprechart, Sprechen, Sprechenlernen, Sprecher, Sprechmuschel, Sprechpause, Sprechrolle, Sprechstil, Sprechstunde, Sprechtheater, Sprechverbot, Sprechvorgang, Sprechweise, Sprechwerkzeug, Sprechwiedergabe, Sprechzimmer, Spruch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sprechen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sprechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsprechen
[1, 2] The Free Dictionary „sprechen
[1, 2] Duden online „sprechen

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „sprechen“, Seite 870.
  2. Günther S. Wegener: Konferenz der Kirchen. Aussaat Verlag, 1962, Seite 16 (Zitiert nach Google Books)
  3. Barbara Gothe: 10 Minuten Leselust - Band 1: 10 romantische Liebesgeschichten. dotbooks, 2016, ISBN 978-3-9552081-4-1, Seite 65 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: preschen