vermuten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vermute
du vermutest
er, sie, es vermutet
Präteritum ich vermutete
Konjunktiv II ich vermutete
Imperativ Singular vermut!
vermute!
Plural vermutet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vermutet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vermuten

Worttrennung:

ver·mu·ten, Präteritum: ver·mu·te·te, Partizip II: ver·mu·tet

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈmuːtn̩]
Hörbeispiele:   vermuten (Info),   vermuten (Info)
Reime: -uːtn̩

Bedeutungen:

[1] etwas für glaubhaft oder wahrscheinlich halten

Synonyme:

[1] annehmen, assumieren, glauben, konjizieren, meinen, präsumieren, supponieren

Gegenwörter:

[1] wissen

Beispiele:

[1] Ich vermute mal, dass er Recht hat.
[1] Der Golfstrom ist wichtig für das milde Klima in Westeuropa. Nun deutet eine Studie darauf hin, dass sich die Strömung abschwächt. Ursache sei der Klimawandel, vermuten die Forscher.[1]
[1] „Argelander vermutet den Schlüssel für die Sozialprobleme in der schon sehr früh aufgetretenen Leidenschaft für den Flugsport.“[2]

Wortbildungen:

[1] Vermutung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vermuten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vermuten
[1] Duden online „vermuten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvermuten

Quellen:

  1. Fabian Schmidt: Forschung - Klimawandel bringt Kälte und Hitze. In: Deutsche Welle. 24. März 2015 (URL, abgerufen am 25. März 2015).
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 107.