Hauptmenü öffnen

leise (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
leise leiser am leisesten
Alle weiteren Formen: Flexion:leise
 
[1] „Sei leise!

Nebenformen:

poetisch: leis

Worttrennung:

lei·se, Komparativ: lei·ser, Superlativ: am lei·ses·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯zə]
Hörbeispiele:   leise (Info)   leise (Info)
Reime: -aɪ̯zə

Bedeutungen:

[1] kaum hörbar
[2] kaum wahrnehmbar
[3] kaum ausgeprägt

Synonyme:

[1] lautlos, still
[2] ruhig
[3] leicht

Gegenwörter:

[1] laut
[2] unruhig

Beispiele:

[1] Im Raum ist es sehr leise, man hört keinen Ton.
[3] Mich beschleicht der leise Verdacht, dass…

Redewendungen:

laut und leise; heimlich, still und leise

Wortbildungen:

leisetreten, Leisetreter, verleisern

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „leise
[1] canoonet „leise
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalleise
[1] The Free Dictionary „leise
[1] Duden online „leise
[1] wissen.de – Wörterbuch „leise
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gleise, leiste, Meise
Anagramme: Liese, Seile, Siele