sacht (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutungen gemäß Punkt 4 überarbeiten — Caligari ƆɐƀïиϠ 19:02, 25. Nov. 2018 (MEZ)

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sacht sachter am sachtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:sacht

Nebenformen:

sachte

Worttrennung:

sacht, Komparativ: sach·ter, Superlativ: am sach·tes·ten

Aussprache:

IPA: [zaxt]
Hörbeispiele:   sacht (Info)
Reime: -axt

Bedeutungen:

[1] sehr schwach, deshalb kaum zu merken; leicht, sanft, zart
[2] vorsichtig, achtsam, bedächtig

Beispiele:

[1] Sacht nahm er das Glas in die Hand.
[2] Mit einem sachten Kuss beruhigte die Mutter das Kind.
[2] Er ging sacht zur Tür, um niemanden aufzuwecken.
[2] „Sacht zieht sie die Decke zurecht, streichelt ihr übers Haar.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sacht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „sacht
[1, 2] The Free Dictionary „sacht
[1, 2] Duden online „sacht
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „sacht
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „sacht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsacht

Quellen:

  1. Leïla Slimani: Dann schlaf auch du. Roman. 1. Auflage. btb Verlag, München 2018 (Originaltitel: Chanson douce, übersetzt von Amelie Thoma aus dem Französischen), ISBN 978-3-442-71742-2, Seite 130 (Genehmigte Taschenbuchausgabe).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sagt
Anagramme: ascht, Chats, stach