Hauptmenü öffnen

Konjunktion (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Konjunktion

die Konjunktionen

Genitiv der Konjunktion

der Konjunktionen

Dativ der Konjunktion

den Konjunktionen

Akkusativ die Konjunktion

die Konjunktionen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Conjunction, Conjunktion, Konjunction, Konjunkzion

Worttrennung:

Kon·junk·ti·on, Plural: Kon·junk·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [kɔnjʊŋkˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Konjunktion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Linguistik/Sprachwissenschaft
[a] im weiteren Sinn: alle nicht flektierbaren, nicht satzgliedfähigen Wörter, die der Verbindung zwischen Wörtern oder Wortgruppen dienen
[b] im engeren Sinn: im Gegensatz zu Subjunktion sind Konjunktionen Wörter, die syntaktisch gleichrangige Wörter oder Wortgruppen verbinden (= beiordnende, nebenordnende, koordinierende Konjunktion)
[2] Astronomie: Stellung zweier Gestirne über demselben Längengrad der Erde
[3] Logik: Und-Verknüpfung zweier Teilaussagen

Abkürzungen:

Konj.

Herkunft:

von lateinisch conjunctio → la = „Verbindung“ im 17. Jahrhundert entlehnt, dies zu dem Verb coniungere → la = „verbinden, zusammenbinden“ gebildet, dies zusammengesetzt aus dem Präfix con- = „zusammen“ und dem Verb iungere → la = „vereinigen[1][2]

Synonyme:

[1a] Bindewort, Fügewort

Gegenwörter:

[1b] Subjunktion
[2] Opposition
[3] Disjunktion

Oberbegriffe:

[1] thematisch: Grammatik, Sprachlehre
[1b] Junktion
[2] Aspekt, Konstellation
[3] Verknüpfung

Unterbegriffe:

[1a] koordinierende Konjunktion, subordinierende Konjunktion

Beispiele:

[1] Das Wort „und“ ist eine (koordinierende) Konjunktion.
[1] „Präpositionen wie Konjunktionen können eine Beziehung verallgemeinernd benennen.“[3]
[1] „Die Konjunktionen (Bindewörter) sind wichtige Bausteine, um Wörter, Satzglieder, Sätze und Texte miteinander zu verknüpfen.“[4]
[2] Die Venus steht in Konjunktion zur Sonne.
[2] Der Stern von Betlehem war vermutlich eine Konjunktion der Planeten Jupiter und Saturn.
[3] Die Konjunktion zweier Aussagen ist genau dann wahr, wenn beide verknüpfte Aussagen wahr sind.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] in Konjunktion stehen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „Konjunktion
[1a, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konjunktion
[1a, 2, 3] Duden online „Konjunktion
[1] canoonet „Konjunktion
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonjunktion

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 520.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 706.
  3. Thea Schippan: Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache. Niemeyer, Tübingen 1992, Seite 89. ISBN 3-484-73002-1. Gesperrt gedruckt: Beziehung.
  4. Karl-Dieter Bünting, Dorothea Ader: Grammatik auf einen Blick. Die deutsche Sprache und ihre Grammatik mit einem Grammatiklexikon. Isis, Chur 1994, Seite 162.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Konjugation, Konjunktur, Subjunktion