Hauptmenü öffnen

Zahn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zahn

die Zähne

Genitiv des Zahns
des Zahnes

der Zähne

Dativ dem Zahn
dem Zahne

den Zähnen

Akkusativ den Zahn

die Zähne

 
[1] vordere Zähne des menschlichen Gebisses

Worttrennung:

Zahn, Plural: Zäh·ne

Aussprache:

IPA: [ʦaːn]
Hörbeispiele:   Zahn (Info)
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Teil des Gebisses von Menschen und Wirbeltieren
[2] Technik: in Gegenständen mit aneinandergereihten Spitzen eine Zacke
[a] Teil des Zahnkranzes eines Zahnrades
[b] schneidender Teil eines Sägeblattes
[3] salopp: Bewegung (Fahrt, Lauf) mit hoher Geschwindigkeit

Herkunft:

[1, 2] althochdeutsch: zan → goh; zand → goh; zant → goh[1][2]

Synonyme:

[1] Beißerchen
[2] Spitze, Zacke, Zinke
[3] hohe Geschwindigkeit, hohes Tempo, Schnelligkeit, Affentempo, Karacho, Rasanz, Affenzahn, Speed

Verkleinerungsformen:

[1] Zähnlein (poetisch)
[1, 2] Zähnchen

Oberbegriffe:

[1] Beißwerkzeug
[3] Geschwindigkeit

Unterbegriffe:

[1] Affenzahn, Backenzahn, Eckzahn, Frontzahn, Giftzahn, Glaszahn, Goldzahn, Haifischzahn, Kinderzahn, Löwenzahn, Lückzahn, Mahlzahn, Milchzahn, Nagezahn, Reißzahn, Säbelzahn, Schneidezahn, Stiftzahn, Stoßzahn, Vorderzahn, Wackelzahn, Weisheitszahn
[1] Hauer
[1] Krone, Wurzel, Zahnhals, Wurzelspitze, Okklusalfläche, Inzisalkante, Kaufläche, Schneidekante, Pulpa, Kronenpulpa, Wurzelpulpa, Dentin, Schmelz, Zement, Wurzelhaut, Zahnbein, Zahnschmelz, Pulpencavum, Wurzelkanal, Dentinkanälchen,
[2] Hobelzahn, Sägezahn

Beispiele:

[1] Der Zahnarzt entfernte ihr drei Zähne.
[1] Das Kleinkind bekommt seine ersten Zähne.
[1] Zähne sind ein Teil des Gebisses.
[1] Jemand hat ihm einen Zahn ausgeschlagen.
[2] Pass auf, dass der Säge kein Zahn abbricht!
[2a] Der Zahnkranz besteht aus 30 Zähnen.
[2b] Das Sägeblatt hat geschränkte Zähne.
[3] Der hat heute mal wieder einen Zahn drauf!

Redewendungen:

einen Zahn zulegen, Haare auf den Zähnen haben, jemandem auf den Zahn fühlen
bis an die Zähne bewaffnet sein
einen Affenzahn draufhaben - sehr schnell fahren
der Zahn der Zeit - die langsam zerstörende Macht der Geschichte
steiler Zahnveraltet: attraktive Frau[3]

Wortbildungen:

Adjektive: [1] zähnebleckend, zähnefletschend, zähneklappernd, zähneknirschend, zahnig, zahnkrank, zahnlos, zahnmedizinisch, zahntechnisch
Substantive:
[1] Säbelzahnkatze, Zahnalveole, Zahnarme, Zahnarzt, Zahnausfall, Zahnbecher (→ Zahnputzbecher), Zahnbehandlung, Zahnbein, Zahnbelag, Zahnbereich, Zahnbett, Zahnbogen, Zahnbohrer, Zahnbrecher, Zahnbürste, Zahncreme, Zahndurchbruch, Zähneblecken, Zähnefletschen, Zähneklappern, Zähneknirschen, Zähneputzen, Zahnerkrankung, Zahnersatz, Zahnextraktion, Zahnfach, Zahnfäule, Zahnfee, Zahnfehlstellung, Zahnfieber, Zahnfistel, Zahnfleisch, Zahnformel, Zahnfragment, Zahnfüllung, Zahngesundheit, Zahnglas (→ Zahnputzglas) Zahngold, Zahnhals, Zahnhalt (→ Zahnhalteapparat), Zahnheilkunde, Zahnhöhle, Zahnimplantat, Zahnkaries, Zahnkarpfen, Zahnkeim, Zahnklammer, Zahnklempner, Zahnklinik, Zahnkrankheit, Zahnkrone, Zahnlabor, Zahnlaut, Zahnleiste, Zahnlilie, Zahnlücke, Zahnmark, Zahnmedizin, Zahnmediziner, Zahnpasta, Zahnpaste, Zahnpflege (→ Hundezahnpflege, Jugendzahnpflege, Zahnpflege-Kaugummi), Zahnplombe, Zahnpraxis, Zahnproblem, Zahnprothese, Zahnpulpa, Zahnpulver, Zahnregulierung, Zahnreihe, Zahnreinigung, Zahnreplantation, Zahnrestauration, Zahnschaden, Zahnschein, Zahnschmelz, Zahnschmerz, Zahnseide, Zahnspange, Zahnspiegel, Zahnspinner, Zahnstein, Zahnstellung, Zahnstocher, Zahnstummel, Zahnstumpf, Zahntasche, Zahntechnik, Zahntechniker, Zahntransplantation, Zahntrost, Zahnverfall, Zahnverletzung, Zahnverlust, Zahnwal, Zahnwechsel, Zahnweh, Zahnwurzel, Zahnzement, Zahnzwischenraum
[2a] Zahneisen, Zahnfries, Zahnkranz, Zahnrad, Zahnriemen, Zahnscheibe, Zahnstange, Zahntrieb, Zahnung, Zähnung, Zahnerhaltung, Zähnungsschlüssel
[3] Affenzahn
Verben: [1] verzahnen, zähneln, zahnen, zähnen

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zahn
[2] Wikipedia-Artikel „Zahnung
[2a] Wikipedia-Artikel „Zahnrad
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zahn
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahn
[1] canoo.net „Zahn
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZahn
[1–3] Duden online „Zahn

Quellen:

  1. Althochdeutsches Wörterbuch, Z
  2. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zahn
  3. Universallexikon deacademic: Ein steiler Zahn

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zahm, zehn, Zinn, Zorn