Hauptmenü öffnen

Zahnweh (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Zahnweh

Genitiv des Zahnwehs

Dativ dem Zahnweh

Akkusativ das Zahnweh

Worttrennung:

Zahn·weh, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saːnˌveː]
Hörbeispiele:   Zahnweh (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Schmerz, der von einem kranken Zahn verursacht wird

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Zahn und Weh

Synonyme:

[1] Zahnschmerz

Gegenwörter:

[1] Bauchweh, Halsweh, Kopfweh

Oberbegriffe:

[1] Schmerz, Weh

Beispiele:

[1] Er konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil er so Zahnweh hatte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zahnweh
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zahnweh
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahnweh
[1] canoonet „Zahnweh
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZahnweh

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Zahnfee