Schmelz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Schmelz die Schmelze
Genitiv des Schmelzes der Schmelze
Dativ dem Schmelz
dem Schmelze
den Schmelzen
Akkusativ den Schmelz die Schmelze

Worttrennung:

Schmelz, Plural: Schmel·ze

Aussprache:

IPA: [ʃmɛlt͡s]
Hörbeispiele:   Schmelz (Info)
Reime: -ɛlt͡s

Bedeutungen:

[1] Glasur auf der Oberfläche
[2] kurz für: Zahnschmelz
[3] poetisch: Liebreiz, das Anziehende

Sinnverwandte Wörter:

[1] Email, Glasur
[3] Liebreiz, Weichheit

Unterbegriffe:

[1] Glasschmelz, Metallschmelz
[2] Zahnschmelz

Beispiele:

[1] Der Ring ist mit Schmelz überzogen.
[2] Der Schmelz ist das härteste Gewebe im menschlichen Organismus.
[3] „Die Bruststimme hat gerade in diesem Zeitraume einen weichen, milden Schmelz von unbeschreiblichem Ausdrucke.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] der Schmelz der Jugend, Schmelz in der Stimme

Wortbildungen:

Schmelzdysplasie, Schmelzfeuer, Schmelzglas, Schmelzschuppe

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schmelz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schmelz
[1–3] The Free Dictionary „Schmelz
[1–3] Duden online „Schmelz

Quellen:

  1. Unterhaltungsblätter. Abgerufen am 21. Dezember 2019.