Zahnersatz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zahnersatz

Genitiv des Zahnersatzes

Dativ dem Zahnersatz
dem Zahnersatze

Akkusativ den Zahnersatz

Worttrennung:

Zahn·er·satz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saːnʔɛɐ̯ˌzat͡s]
Hörbeispiele:   Zahnersatz (Info)

Bedeutungen:

[1] künstlicher Ersatz fehlender Zähne

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zahn und Ersatz

Oberbegriffe:

[1] Prothetik

Unterbegriffe:

[1] herausnehmbarer Zahnersatz, festsitzender Zahnersatz

Beispiele:

[1] Ohne entsprechende Versicherung kann ein Zahnersatz teuer werden.
[1] „Und sie müssen, das ist noch länger her, über Zahnersatz verfügen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zahnersatz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zahnersatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahnersatz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zahnersatz
[1] The Free Dictionary „Zahnersatz
[1] Duden online „Zahnersatz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZahnersatz
[*] wissen.de – Wörterbuch „Zahnersatz
[1] wissen.de – Lexikon „Zahnersatz

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 17.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Zahnarztes