Kinderzahn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kinderzahn

die Kinderzähne

Genitiv des Kinderzahns
des Kinderzahnes

der Kinderzähne

Dativ dem Kinderzahn
dem Kinderzahne

den Kinderzähnen

Akkusativ den Kinderzahn

die Kinderzähne

Worttrennung:

Kin·der·zahn, Plural: Kin·der·zäh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐˌt͡saːn]
Hörbeispiele:   Kinderzahn (Info)

Bedeutungen:

[1] Zahn eines Kindes

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kind und Zahn sowie dem Fugenelement -er

Unterbegriffe:

[1] Milchzahn

Beispiele:

[1] „In einem Fach lagen ein paar Münzen, in dem anderen ein weißer Kinderzahn, den Fióla ihr geschenkt hatte, und der Ring, den ihr Vater ihr 1839 als Konfirmationsgeschenk geschickt hatte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kinderzahn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKinderzahn

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 223. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.