Hauptmenü öffnen

Mangan (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Mn
  Cr Fe  
Singular

Plural

Nominativ das Mangan

Genitiv des Mangans

Dativ dem Mangan

Akkusativ das Mangan

 
[1] Mangan im Periodensystem

Worttrennung:

Man·gan, kein Plural

Aussprache:

IPA: [maŋˈɡaːn]
Hörbeispiele:   Mangan (Info),   Mangan (Österreich) (Info)
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 25, das zur Serie der Übergangsmetalle gehört

Abkürzungen:

[1] Mn (chemisches Zeichen)

Herkunft:

[1] früher Manganesium, von franz. manganèse → fr, ital. manganese → it, mittellat. magnesia → laMagnesia“.[1]

Oberbegriffe:

[1] Metall, chemisches Element

Unterbegriffe:

[1] Braunstein, Permanganat

Beispiele:

[1] Mangan ist von hoher Bedeutung für die Metallindustrie.

Wortbildungen:

[1] Ferromangan, Manganknolle, Mangandioxid (Mangan(IV)-oxid), Manganverbindung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mangan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mangan
[1] canoonet „Mangan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMangan

Quellen:

  1. Duden online „Mangan“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Manga, Magma