Hauptmenü öffnen

Vanadium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

V
  Ti Cr  
Singular

Plural

Nominativ das Vanadium

Genitiv des Vanadiums

Dativ dem Vanadium

Akkusativ das Vanadium

 
[1] Vanadium im Periodensystem

Worttrennung:

Va·na·di·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vaˈnaːdi̯ʊm]
Hörbeispiele:   Vanadium (Info)
Reime: -aːdi̯ʊm

Bedeutungen:

[1] chemisches Element mit der Ordnungszahl 23, das zur Serie der Übergangsmetalle gehört

Abkürzungen:

[1] V (chemisches Zeichen)

Herkunft:

[1] von altisländisch Vana-dís ('Wanendis, Wanenfrau', ein Name der [nord]germanischen Göttin der Schönheit, Freyja) [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Vanadin

Oberbegriffe:

[1] Metall, chemisches Element

Beispiele:

[1] Vanadium ist ein seltenes, weiches und zähes Metall.
[1] „Vanadium steigert schon in kleinen Mengen in Stählen die Festigkeit und Zähigkeit und damit die Verschleißfestigkeit deutlich.“[1]

Wortbildungen:

[1] Vanadate, Vanadinit, Vanadiumcarbid, Vanadiumpentoxid (Vanadium(V)-oxid), Vanadiumverbindung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vanadium
[1] canoonet „Vanadium

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Vanadium

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Vanadin