Hauptmenü öffnen

Erbium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Er
  Ho Tm  
Singular

Plural

Nominativ das Erbium

Genitiv des Erbiums

Dativ dem Erbium

Akkusativ das Erbium

 
[1] Erbium im Periodensystem

Worttrennung:

Er·bi·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɛʁbi̯ʊm]
Hörbeispiele:   Erbium (Info)
Reime: -ɛʁbi̯ʊm

Bedeutungen:

[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 68, das zu den Lanthanoiden gehört

Abkürzungen:

[1] Er (chemisches Zeichen)

Herkunft:

[1] nach Ytterby, einer schwedischen Ortschaft in der Nähe von Stockholm benannt

Oberbegriffe:

[1] Lanthanoid, Metall, chemisches Element

Beispiele:

[1] Erbium ist ein sehr seltenes Metall.
[1] In der Humanmedizin verwendete Laser werden unter anderem mit Erbium dotiert.

Wortbildungen:

Erbium(III)-fluorid, Erbium(III)-oxid, Erbium(III)-sulfat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Erbium
[1] canoonet „Erbium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErbium

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Terbium