Hauptmenü öffnen

Meitnerium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Mt
  Hs Ds  
Singular

Plural

Nominativ das Meitnerium

Genitiv des Meitneriums

Dativ dem Meitnerium

Akkusativ das Meitnerium

 
[1] Meitnerium im Periodensystem

Worttrennung:

Meit·ne·ri·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [maɪ̯tˈneːʁiʊm]
Hörbeispiele:   Meitnerium (Info)
Reime: -eːʁiʊm

Bedeutungen:

[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 109

Abkürzungen:

[1] chemisches Zeichen: Mt

Herkunft:

nach der Physikerin Lise Meitner benannt

Synonyme:

[1] Eka-Iridium, veraltet: Unnilennium

Oberbegriffe:

[1] Übergangsmetall, Transactinoid, chemisches Element

Beispiele:

[1] Meitnerium wurde 1982 erstmals hergestellt.
[1] Die verschiedenen Isotope des Meitneriums zerfallen in etwa 1 bis 700 Millisekunden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Meitnerium
[1] canoonet „Meitnerium

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Tiermumien