Hauptmenü öffnen

Mendelevium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Md
  Fm No  
Singular

Plural

Nominativ das Mendelevium

Genitiv des Mendeleviums

Dativ dem Mendelevium

Akkusativ das Mendelevium

 
[1] Mendelevium im Periodensystem

Worttrennung:

Men·de·le·vi·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [mɛndəˈleːvi̯ʊm]
Hörbeispiele:   Mendelevium (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: radioaktives chemisches Element mit der Ordnungszahl 101

Abkürzungen:

[1] chemisches Zeichen: Md

Herkunft:

[1] benannt nach Dmitri Iwanowitsch Mendelejew (1834–1907)[1]

Synonyme:

[1] veraltet: Eka-Thulium, Unnilunium

Oberbegriffe:

[1] Actinoid, Metall, chemisches Element
[1] Transuran

Beispiele:

[1] „Das stabilste Isotop von Mendelevium ist 258Md mit einer Halbwertszeit von ungefähr 51,5 Tagen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mendelevium
[1] canoonet „Mendelevium

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Mendelevium
  2. Wikipedia-Artikel „Mendelevium