Unununium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Uuu
  Uun Uub  
Singular Plural
Nominativ das Unununium
Genitiv des Unununiums
Dativ dem Unununium
Akkusativ das Unununium

Worttrennung:

Un·un·uni·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 111

Abkürzungen:

[1] Elementsymbol: Uuu

Herkunft:

zusammengesetzt aus un- (aus lateinisch ūnus → la „eins“), un-, un- und dem Suffix -ium, das zur Kennzeichnung eines chemischen Elements dient[1]

Synonyme:

[1] Eka-Gold, Roentgenium, Röntgenium

Oberbegriffe:

[1] Übergangsmetall, Kupfergruppe, Element

Beispiele:

[1] „Zuerst erhielt das Element den systematischen Namen Unununium (chemisches Symbol Uuu), nach lateinisch unum für ‚eins‘, welcher die drei Einsen der Kernladungszahl bezeichnet.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Unununium“ (dort unter „Roentgenium“)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Systematische Elementnamen“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Roentgenium“ (Stabilversion)