schief (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
schief schiefer am schiefsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schief
 
[1] schiefer Leuchtturm in Estland
 
[1] schiefe Nägel
 
[2] Die Milchzähne wachsen noch etwas schief.
 
[2] ein schiefes Lächeln

Worttrennung:

schief, Komparativ: schie·fer, Superlativ: am schiefs·ten

Aussprache:

IPA: [ʃiːf]
Hörbeispiele:   schief (Info),   schief (Österreich) (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] weder parallel zur Lotlinie, noch zur Waagerechten; nicht parallel zu einer relevanten Linie oder Ebene
[2] bezogen auf den menschliche Körper: nicht gerade, leicht verwachsen
[3] übertragen: Argumente/Fakten nur zum Teil berücksichtigend
[4] Musik, Gesang: falsch, einen Ton nicht treffend
[5] übertragen, bezogen auf die moralische Stellung, das Ansehen und so weiter, die ‚aus der Lage‘ geraten: unstabil, unhaltbar, gefährdet, suspekt

Synonyme:

[1] schräg, schepp

Sinnverwandte Wörter:

[2] deformiert, entstellt, häßlich, krumm, verunstaltet
[3] entstellend, falsch

Gegenwörter:

[1] gerade; senkrecht, parallel
[2] ebenmäßig, schön

Unterbegriffe:

[1] windschief

Beispiele:

[1] Dieses Bild hängt ja ganz schief!
[1] Anhand der schiefen Ebene behandelt man in der Elementarphysik das Kräfteparallelogramm.
[1] „Eine Besonderheit sind dabei die nebeneinander stehenden schiefen Türme Garisenda und Asinelli.“[1]
[2] „Lucas verpflichtet den sympathischen Schauspieler mit dem schiefen Grinsen auch für die "Indiana Jones"-Reihe,“[2] […].
[2] Sie hielt den Kopf schief und sah in fragend an.
[2] [Boxernase:] „Da sie in der Regel zunächst unbehandelt bleiben, wächst das Nasenbein – wenn überhaupt – schief zusammen.“[3]
[2] „Die Platzierung dieses Piercings ist nicht immer leicht, da die Lage sehr auf das Gesicht abgestimmt werden muss, um nicht schief oder krumm zu wirken.“[4]
[3] Das siehst Du komplett schief.
[3] Das ist ein schiefer Vergleich.
[3] [Obdachlosigkeit:] »Klar ist es hier besser, aber dieser Vergleich wäre schief. Man muss sie mit der Realität in der Stadt vergleichen - die Mieten, die Grundstückspreise. Wir haben Städte, wo die Menschen 50 Prozent ihres Gehalts für die Unterkunft zahlen müssen.«[5]
[4] „Gut gelaunt und ziemlich schief trällere ich meine Lieblingshits aus dem Radio mit und drücke aufs Gas.“[6]
[4] „Wer es nicht gewohnt ist, darauf zu achten, hat entsprechend wenig Übung darin, schiefe Töne zu erkennen.“[7]
[4] […] „»Florence Foster Jenkins war eine tolle Frau. Es wäre falsch, sie als lächerliche Figur zu sehen. Gut, sie stand mit den hohen Tönen auf Kriegsfuß, aber sie hat nicht alles schief gesungen.«“[8]
[4] „Und sie fragt sich, wieso die Jenkins es einfach nicht hörte, wenn sie schief sang.“[8]
[4] „Sie lächelt. »Ich hätte nie gedacht, dass schiefer Gesang so gut ankommt. Als wir ,Glorious‘ in Hamburg spielten, klatschten die Leute in die Arien hinein.«“[8]
[4] [Schlagzeile:] „Weil er schief gesungen hat: Karaoke-Fan muss 3000 Euro Strafe zahlen!“[9]
[4] „Und was, wenn man oft schief singt oder Angst vor großen Tonsprüngen hat?“[10]
[5] Er hatte das Dokument gefälscht und damit das ganze Projekt in ein schiefes Licht gerückt.
[5] Als dann auch noch mein bekannter Gegner mir in der Sitzung beipflichtete, wurde meine Position ganz schief.
[5] Manche lehnen mit dem Argument der schiefen Ebene jede genetische Keimbahntherapie am Menschen ab.

Redewendungen:

[1, 4] schiefe Ebene
[*] auf die schiefe Bahn geraten
[*] auf die schiefe Bahn kommen - kriminell werden

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] attributiv: schiefer Tisch
[1] attributiv: schiefe Mauer / Säule / Tür / Wand, schiefer Leuchtturm / Turm, schiefes Haus
[2] adverbiell: schief grinsen / lächeln; schief gewachsen
[2] attributiv: schiefe Nase / Schultern / Zähne, schiefer Mund
[4] adverbiell: schief klingen / singen
[4] mit Gradpartikel/Adjektiv: dermaßen / entsetzlich / extrem / furchtbar / fürchterlich / ganz / gewaltig / mächtig / richtig / schrecklich / total / völlig / vollkommen / wirklich schief
[4] mit Gradpartikel/Adjektiv: bedenklich / irgendwie / leicht / merkwürdig / reichlich / seltsam / ziemlich schief
[4] attributiv: schiefer Ton
[5] mit Verb: in ein schiefes Licht kommen/geraten; schief gehen
[5] eine Lage, Stellung, Position wird schief; Argument der schiefen Ebene

Wortbildungen:

[*] Schieflage
[1] schiefgewickelt, schiefgehen, schieflachen, schieflaufen, schiefsymmetrisch
[1] Schiefe, Schiefheit, Schiefkörper

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schief
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schief
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschief
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „schief
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „schief
[1–3] The Free Dictionary „schief
[1–3] Duden online „schief
[1, 3] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „schief“ auf wissen.de
[1, 3] Wahrig Synonymwörterbuch „schief“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Türme von Bologna“ (Stabilversion)
  2. Silke Wünsch: Porträt – Charmanter Haudegen: Schauspieler Harrison Ford feiert 80. Geburtstag. In: Deutsche Welle. 12. Juli 2022 (URL, abgerufen am 23. August 2022).
  3. Wikipedia-Artikel „Boxernase“ (Stabilversion)
  4. Wikipedia-Artikel „Bridge (Piercing)“ (Stabilversion)
  5. Rayna Breuer: Architektur – Wie kann Architektur Obdachlosigkeit bekämpfen?. In: Deutsche Welle. 3. November 2021 (URL, abgerufen am 23. August 2022).
  6. Anna-Marleen Wolter: Deutschland evangelisch-katholisch – Paradise regained – Das zurückgewonnene Paradies. In: Deutsche Welle. 8. Juli 2022 (URL, abgerufen am 23. August 2022).
  7. Gábor Paál: Musik – Warum hören viele nicht, dass sie falsch singen?. In: Südwestrundfunk. 17. August 2022 (URL, abgerufen am 23. August 2022).
  8. 8,0 8,1 8,2 Gut, dass diese Seite nicht singen kann. bz-berlin.de, Axel Springer SE, Berlin, Deutschland, 5. November 2010, abgerufen am 23. August 2022.
  9. Weil er schief gesungen hat: Karaoke-Fan muss 3000 Euro Strafe zahlen! mopo.de, Morgenpost Verlag GmbH, Hamburg, Deutschland, 28. Februar 2021, abgerufen am 23. August 2022.
  10. Hendrik Kirchhof: Expertentipps – Unmusikalisch? So kann jeder singen lernen. In: Mitteldeutscher Rundfunk. 29. Mai 2022 (URL, abgerufen am 23. August 2022).
  11. Hessisch-Deutsches Wörterbuch: schebb

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Chief
Anagramme: fische, Fische