treffen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, unregelmäßigBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich treffe
du triffst
er, sie, es trifft
Präteritum ich traf
Konjunktiv II ich träfe
Imperativ Singular triff!
Plural trefft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getroffen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:treffen

Worttrennung:

tref·fen, Präteritum: traf, Partizip II: ge·trof·fen

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɛfn̩]
Hörbeispiele:   treffen (Info),   treffen (Info),   treffen (Österreich) (Info)
Reime: -ɛfn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem begegnen
[1a] jemandem unerwartet begegnen
[2] reflexiv, sich treffen: einander begegnen, auch sich in Spiel oder Kampf gegenübertreten
[3] auf etwas oder jemandem aufprallen, ein Ziel berühren
[4] übertragen: das Richtige sagen, das Gemeinte betonen, den Kern erfassen
[5] reflexiv, übertragen, es trifft sich: gut zusammenpassen
[6] übertragen: jemanden emotional berühren oder sogar verletzen
[7] etwas Negatives geschieht jemandem

Herkunft:

mittelhochdeutsch: treffen, althochdeutsch: treffan, aus germanisch *drep-a-, „schlagen“ [Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] begegnen, sehen
[2] sich verabreden
[3] erreichen, berühren
[6] verletzen

Unterbegriffe:

[1] antreffen, aufeinandertreffen, auftreffen, danebentreffen, eintreffen, übereintreffen, übertreffen, vorbeitreffen, wiedertreffen, zusammentreffen
[4] betreffen, zutreffen

Beispiele:

[1] Sie am Wochenende zu treffen ist schwierig.
[1a] Das Buch fängt super spannend an, wir treffen auf Maik Klingenberg, den Held und Erzähler.
[2] Die zwei Fußballmannschaften treffen sich auf dem Fußballfeld.
[3] Du musst den Ball mit dem Fuß treffen.
[3] Ich bin am Arm getroffen!
[3] [Ukrainekrieg 2022:] „Zwei Raketen haben eine Einrichtung des ukrainischen Militärs am Stadtrand von Dnipro getroffen.[1]
[4] Deine Aussage ist wahrlich treffend.
[5] Dass ich heute müde bin, trifft sich gut, wenn du sowieso keine Zeit hast.
[6] Der Tod meiner Großeltern hat mich schwer getroffen.
[7] „In den Städten traf der Nahrungsmangel Einwohnerschaft wie einquartierte Soldaten häufig in gleicher Weise.“[2]

Redewendungen:

[4] den Nagel auf den Kopf treffen

Sprichwörter:

[6] Nur getroffene Hunde bellen. – Wenn jemand protestiert, hat man das Richtige gesagt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden treffen
[3] das Tor treffen, den Korb treffen

Wortbildungen:

Treff, Treffen, Treffer, Treffgerade, trefflich, Treffplatz, Treffpunkt, treffsicher, triftig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „treffen
[1–7] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „treffen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltreffen
  In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Simone Schmollack: +++ Nachrichten zum Ukraine-Krieg +++: Russische Kriegsschiffe zerstört. In: taz.de. 25. März 2022, ISSN 2626-5761 (URL, abgerufen am 25. März 2022).
  2. Kay Peter Jankrift: Das große Sterben. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Nummer 5, 2018, ISSN 0011-5908, Seite 34.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: reffen
Anagramme: refften