Hauptmenü öffnen

gewaltig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gewaltig gewaltiger am gewaltigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gewaltig

Worttrennung:

ge·wal·tig, Komparativ: ge·wal·ti·ger, Superlativ: am ge·wal·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvaltɪç], [ɡəˈvaltɪk]
Hörbeispiele:
Reime: -altɪç

Bedeutungen:

[1] sehr groß oder sehr bedeutend
[2] umgangssprachlich, Synonym zu: sehr
[3] mit viel Macht ausgestattet

Herkunft:

von Gewalt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] bedeutend, enorm, gigantisch, kolossal, riesig
[2] ordentlich, richtig, sehr, überaus
[3] einflussreich, maßangebend, mächtig, tonangebend

Unterbegriffe:

[1] allgewaltig, redegewaltig, schussgewaltig, sprachgewaltig, stimmgewaltig, urgewaltig, wortgewaltig

Beispiele:

[1] Gewaltige Wolken türmten sich auf.
[1] Das macht aber einen gewaltigen Unterschied!
[2] Da täuschst du dich aber gewaltig, mein Lieber!
[2] Das ist dir aber gewaltig gut gelungen!
[3] Er war einer der gewaltigsten Studiobosse Hollywoods.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sich gewaltig irren/täuschen

Wortbildungen:

gewältigen, Gewaltige, Gewaltigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gewaltig
[1] canoonet „gewaltig
[1, 2] The Free Dictionary „gewaltig
[1–3] Duden online „gewaltig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgewaltig

Quellen:

  1. canoonet „gewaltig