Hauptmenü öffnen

Vertrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Vertrag

die Verträge

Genitiv des Vertrages
des Vertrags

der Verträge

Dativ dem Vertrag
dem Vertrage

den Verträgen

Akkusativ den Vertrag

die Verträge

Worttrennung:

Ver·trag, Plural: Ver·trä·ge

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtʁaːk]
Hörbeispiele:   Vertrag (Info)
Reime: -aːk

Bedeutungen:

[1] Recht: rechtlich bindende Vereinbarung zwischen mindestens zwei verschiedenen Partnern

Abkürzungen:

[1] Vertr.

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch (mitteldeutsch) vertrac → gmh, Substantiv zum mittelhochdeutschen Verb sich vertragen, belegt seit dem 14. Jahrhundert.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kontrakt, Pakt, Vereinbarung

Unterbegriffe:

[1] allgemein: Altvertrag, Exklusivvertrag, Hauptvertrag, Jahresvertrag, Nachfolgevertrag, Nebenvertrag, Teilvertrag, Realvertrag, Reuvertrag, Sponsoringvertrag, Vorvertrag
[1] nach Organisation: EG-Vertrag, EU-Vertrag, EVG-Vertrag, EWG-Vertrag
[1] nach Thema: Anstellungsvertrag, Anwartschaftsvertrag, Arbeitsvertrag, Atomwaffensperrvertrag, Bausparvertrag, Beförderungsvertrag, Bestandvertrag, Bezugsvertrag, Cloud-Vertrag (→ Cloud-Computing-Vertrag), Darlehensvertrag, Designvertrag (→ Webdesign-Vertrag), Dienstvertrag (Dienstleistungsvertrag), EDV-Vertrag, Ehevertrag, Erbvertrag, Freundschaftsvertrag, Friedensvertrag, Gleitzeitvertrag, Generationenvertrag, Gesellschaftsvertrag, Handelsvertrag, Kaufvertrag, Kollektivvertrag, Konsensualvertrag, Kooperationsvertrag, Kreditvertrag, Leasingvertrag, Leihvertrag, Leistungsvertrag (→ Dienstleistungsvertrag), Lizenzvertrag, Maklervertrag, Mietvertrag, Mobilfunkvertrag (→ Postpaid-Mobilfunkvertrag, Postvertrag, Prepaid-Mobilfunkvertrag), Nutzungsvertrag (→ Netznutzungsvertrag), Pachtvertrag, Reisevertrag, Schenkungsvertrag, Servicevertrag (→ Microsoft-Servicevertrag), Staatsvertrag, Supportvertrag, Tarifvertrag, Verarbeitungsvertrag, Versicherungsvertrag, Verwaltungsvertrag, Waffenstillstandsvertrag, Wartungsvertrag, Werkvertrag (Werkleistungsvertrag), Werklieferungsvertrag, Wohnungseigentumsvertrag

Beispiele:

[1] Auch wenn wir Freunde sind, haben wir einen Vertrag aufgesetzt, als ich Peters Auto kaufte.
[1] „Daphne beklagte sich über ihren Vertrag und über die Nebenrechte.“[2]
[1] „Bei Milch, Käse und Joghurt gibt es längerfristige Verträge, nur beim Streichfett verhandeln Molkereien und Handel ihre Kontrakte monatlich neu.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Vertrag schließen, abschließen, unterschreiben, unterzeichnen, ausarbeiten, schreiben, lesen, brechen, kündigen, befristen, entfristen
[1] jemanden unter Vertrag nehmen
[1] gegen einen Vertrag verstoßen
[1] ein befristeter, mündlicher, schriftlicher, politischer, privatrechtlicher, öffentlich-rechtlicher Vertrag, ein riskanter Vertrag (  Audio (Info)), ein unbefristeter Vertrag (  Audio (Info))

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: vertraglich, vertragskonform
Substantive: Vertragsabschluss (Vertragsschluss), Vertragsbauer, Vertragsbruch, Vertragsentwurf, Vertragserrichtung, Vertragsfreiheit, Vertragsgebühr, Vertragsgegenstand, Vertragslandwirt, Vertragslandwirtschaft, Vertragslehrer, Vertragspartei, Vertragspartner, Vertragsrecht, Vertragsstrafe, Vertragsverfasser, Vertragsverlängerung, Vertragswerkstatt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vertrag
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vertrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vertrag
[*] canoonet „Vertrag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVertrag
[1] The Free Dictionary „Vertrag
[1] Duden online „Vertrag
[1] wissen.de – Wörterbuch „Vertrag
[1] wissen.de – Lexikon „Vertrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Vertrag

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Vertrag“, Seite 958.
  2. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 74. Englisches Original 1988.
  3. Billige Butter: Putins Sanktionen als „Tsunami“ für Europas Bauern. Abgerufen am 7. Mai 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ertrag, vertagt, vertrackt