Kaufvertrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kaufvertrag die Kaufverträge
Genitiv des Kaufvertrages
des Kaufvertrags
der Kaufverträge
Dativ dem Kaufvertrag
dem Kaufvertrage
den Kaufverträgen
Akkusativ den Kaufvertrag die Kaufverträge

Worttrennung:

Kauf·ver·trag, Plural: Kauf·ver·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯ffɛɐ̯ˌtʁaːk]
Hörbeispiele:   Kaufvertrag (Info)

Bedeutungen:

[1] ein mündlicher oder schriftlicher Vertrag, der zwischen einem Käufer und einem Verkäufer über den Verkauf einer Sache oder eines Rechtes geschlossen wird

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Kauf und Vertrag;
juristisch: definiert in § 433 BGB (Dtl.), § 1053 ABGB (Österr.)

Oberbegriffe:

[1] Vertrag

Unterbegriffe:

[1] Grundstückskaufvertrag, Hauskaufvertrag, Wohnungskaufvertrag

Beispiele:

[1] Jedesmal wenn man beim Bäcker Brötchen holt, schließt man einen Kaufvertrag ab.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Kaufvertrag abschließen, einen Kaufvertrag unterschreiben

Wortbildungen:

kaufvertraglich

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kaufvertrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaufvertrag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaufvertrag