Kollektivvertrag

Kollektivvertrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kollektivvertrag

die Kollektivverträge

Genitiv des Kollektivvertrages
des Kollektivvertrags

der Kollektivverträge

Dativ dem Kollektivvertrag
dem Kollektivvertrage

den Kollektivverträgen

Akkusativ den Kollektivvertrag

die Kollektivverträge

Worttrennung:

Kol·lek·tiv·ver·trag, Plural: Kol·lek·tiv·ver·trä·ge

Aussprache:

IPA: [kɔlɛkˈtiːffɛɐ̯ˌtʁaːk]
Hörbeispiele:   Kollektivvertrag (Info)

Bedeutungen:

[1] Österreich, DDR: (meist) überbetrieblicher Vertrag zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern
[2] Deutschland: Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Synonyme:

[1] Deutschland: Tarifvertrag

Beispiele:

[1] „Soweit im Folgenden nicht Anderes bestimmt wird, können Regelungen, zu denen der Kollektivvertrag nach diesem Bundesgesetz ermächtigt ist, durch Betriebsvereinbarung zugelassen werden, wenn 1. der Kollektivvertrag die Betriebsvereinbarung dazu ermächtigt, oder 2. für die betroffenen Arbeitnehmer mangels Bestehen einer kollektivvertragsfähigen Körperschaft auf Arbeitgeberseite kein Kollektivvertrag abgeschlossen werden kann.“[1]
[2]

Wortbildungen:

kollektivvertraglich

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kollektivvertrag
[2] Wikipedia-Artikel „Kassenärztliche_Vereinigung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kollektivvertrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kollektivvertrag
[1] The Free Dictionary „Kollektivvertrag
[1] Duden online „Kollektivvertrag

Quellen: