Hauptmenü öffnen

vertragen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vertrage
du verträgst
er, sie, es verträgt
Präteritum ich vertrug
Konjunktiv II ich vertrüge
Imperativ Singular vertrag!
vertrage!
Plural vertragt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vertragen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vertragen

Worttrennung:

ver·tra·gen, Präteritum: ver·trug, Partizip II: ver·tra·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtʁaːɡn̩]
Hörbeispiele:   vertragen (Info)
Reime: -aːɡn̩

Bedeutungen:

[1] etwas ohne Schaden aushalten
[2] reflexiv: sich mit jemandem gut verstehen

Sinnverwandte Wörter:

[1] ertragen
[2] auskommen, miteinander können

Beispiele:

[1] Die Kinder vertragen die Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit erstaunlich gut.
[2] Die vier Schwestern vertragen sich gar nicht.
[2] Vertragt ihr euch eigentlich miteinander?

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sich gut, wunderbar, gar nicht, überhaupt nicht vertragen, sich miteinander vertragen

Wortbildungen:

Vertrag, verträglich, Verträger

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vertragen
[1, 2] canoonet „vertragen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvertragen
[1, 2] The Free Dictionary „vertragen