Handelsvertrag

Handelsvertrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Handelsvertrag

die Handelsverträge

Genitiv des Handelsvertrages
des Handelsvertrags

der Handelsverträge

Dativ dem Handelsvertrag
dem Handelsvertrage

den Handelsverträgen

Akkusativ den Handelsvertrag

die Handelsverträge

Worttrennung:

Han·dels·ver·trag, Plural: Han·dels·ver·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈhandl̩sfɛɐ̯ˌtʁaːk]
Hörbeispiele:   Handelsvertrag (Info)

Bedeutungen:

[1] wirtschaftliches Abkommen, das von mindestens 2 Staaten oder Unternehmen unterzeichnet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Handel und Vertrag sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wirtschaftsabkommen

Oberbegriffe:

[1] Vertrag

Beispiele:

[1] „Ein Handelsvertrag zwischen Venedig und Byzanz sichert der ehemals byzantinischen Hafenstadt die Unabhängigkeit.“[1]
[1] „Zwischen dem Deutschen Reich und dem mittelamerikanischen Staat Nicaragua wird nach längeren Verhandlungen ein Handelsvertrag abgeschlossen.“[2]
[1] „Dafür erhalten sie sogar die Vollmacht, im Namen des britischen Staates Handelsverträge abzuschließen.“[3]

Wortbildungen:

Handelsvertragsverhandlung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Handelsvertrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handelsvertrag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHandelsvertrag
[1] Duden online „Handelsvertrag
[1] wissen.de – Lexikon „Handelsvertrag
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Handelsvertrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Handelsvertrag

Quellen:

  1. wissen.de – Daten der Weltgeschichte „Italien 992
  2. wissen.de – was geschah am „06. März 1924
  3. Claus Hecking: Der lange Weg nach Timbuktu. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 84-95, Zitat Seite 89.