Tarifvertrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Tarifvertrag die Tarifverträge
Genitiv des Tarifvertrages
des Tarifvertrags
der Tarifverträge
Dativ dem Tarifvertrag
dem Tarifvertrage
den Tarifverträgen
Akkusativ den Tarifvertrag die Tarifverträge

Worttrennung:

Ta·rif·ver·trag, Plural: Ta·rif·ver·trä·ge

Aussprache:

IPA: [taˈʁiːffɛɐ̯ˌtʁaːk]
Hörbeispiele:   Tarifvertrag (Info)
Reime: -iːffɛɐ̯tʁaːk

Bedeutungen:

[1] in Deutschland zwischen Arbeitgeber und Gewerkschaft geschlossener Vertrag, in dem unter anderen die Löhne, die Arbeitszeiten, die Urlaubsansprüche und die Arbeitsbedingungen festgeschrieben sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tarif und Vertrag

Synonyme:

[1] Tarifabkommen, Tarifvereinbarung; schweizerisch: Gesamtarbeitsvertrag, Kollektivvertrag (in Österreich)[1]

Oberbegriffe:

[1] Vertrag

Beispiele:

[1] „Ursprünglich wollten die Fluglotsen am Donnerstag von 6 bis 12 Uhr bundesweit die Arbeit niederlegen, nachdem sich die Gewerkschaft nicht mit der DFS auf einen neuen Tarifvertrag einigen konnte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tarifvertrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tarifvertrag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTarifvertrag
[1] The Free Dictionary „Tarifvertrag

Quellen:

  1. w:Kollektivvertrag
  2. Katharina Peters und Jule Lutteroth: Flugverkehr läuft reibungslos an. In: Der Spiegel (Online-Ausgabe). Abgerufen am 5. August 2011.