Hauptmenü öffnen

um-, Um- (Deutsch)Bearbeiten

PräfixBearbeiten

Worttrennung:

um-

Aussprache:

IPA: [ʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in der Zusammensetzung mit der räumlichen Bedeutung: um ein Objekt herum
[2] in der Zusammensetzung im übertragenen Sinne: um etwas drumherum
[3] in der Zusammensetzung mit Verben mit der Bedeutung: etwas von einem Zustand in einen anderen bringen
[4] in der Zusammensetzung mit Verben mit der Bedeutung: die Richtung oder den Ort wechseln
[5] in der Zusammensetzung mit Verben mit der Bedeutung: etwas zum Umkippen oder Umfallen bringen

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] drumherum, umzu

Beispiele:

[1] Die Wiese ist jetzt umzäunt.
[2] Die Wirtin umsorgte ihre Gäste.
[3] Die Universität will das Anmeldeverfahren umstellen.
[4] Lass uns umdrehen!
[5] Danach ist er einfach umgefallen!

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/um-

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „um-
[*] Duden online „um-