Hauptmenü öffnen

arsch-, Arsch- (Deutsch)Bearbeiten

PräfixoidBearbeiten

Anmerkung:

In einem Kompositum mit Arsch- in der eigentlichen Bedeutung „Hinterteil“, wie zum Beispiel in Arschbacken, ist Arsch- kein Präfix, sondern das Substantiv Arsch.

Worttrennung:

arsch-

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] verstärkende Vorsilbe; sehr

Herkunft:

Ursprünglich dialektale (z. B. rheinische) Aussprache von arg (arg kalt = sehr kalt). Sekundär wird das Vorsetzel oft umgedeutet als Arsch.[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] sau-, scheiß-

Beispiele:

[1] Heute morgen war es arschkalt.

Wortbildungen:

arschfreundlich, arschkalt, arschklar, arschknapp, arschteuer
Arschkälte

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „arschklar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalarschkalt
[1] Duden online „arsch-

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: arg