Hauptmenü öffnen

-felde (Deutsch)Bearbeiten

OrtsnamengrundwortBearbeiten

Nebenformen:

-feld

Worttrennung:

-fel·de

Aussprache:

IPA: [-fɛldə]
Hörbeispiele:   -felde (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Ortsnamengrundwort für Gefilde, Ebene sowie dort befindliche Siedlungen

Herkunft:

[1] von althochdeutsch, altsächsischfëld’, mittelhochdeutsch, mittelniederdeutschvëld, vëlt’ im Dativ (ursprünglich als Lokativ gebraucht) mit der Bedeutung „auf dem Gefilde, auf dem offenen Siedlungsland

Beispiele:

[1] Lichterfelde, Ludwigsfelde, Oebisfelde, Vorsfelde

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Literatur: Ernst Eichler, Hans Walther: Städtenamenbuch der DDR, VEB Bibliographisches Institut Leipzig, Leipzig 1986, ISBN 3-323-00007-2


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Felde (Dativ von Feld)