Dieser Eintrag war in der 35. Woche
des Jahres 2008 das Wort der Woche.

sauer (Deutsch) Bearbeiten

Adjektiv Bearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sauer saurer am sauersten
Alle weiteren Formen: Flexion:sauer

Worttrennung:

sau·er, Komparativ: sau·rer, Superlativ: am sau·ers·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯ɐ]
Hörbeispiele:   sauer (Info),   sauer (Info),   sauer (Österreich) (Info)
Reime: -aʊ̯ɐ

Bedeutungen:

[1] Sinneseindruck, Geschmacksrichtung: nach der grundlegende Geschmacksrichtung, die unreifem Obst, gestockter Milch, unter Luftabschluss vergorenem Kohl und durch Essigmutter zu Essig umgesetztem Alkohol gemeinsam ist kommend
[2] bezogen auf verschiedene Lebensmittel: verdorben, schlecht
[3] bildhaft: negative Gefühle habend oder auslösend; ärgerlich, böse
[4] Chemie, über einen Stoff: leicht Protonen(H+) abgebend und einen pH-Wert kleiner als 7,0 habend

Herkunft:

Das im 8. Jahrhundert entstandene Adjektiv ist über das mittelhoch-, althoch- und mittelniederdeutsche sūr und das mittelniederländische suur vom germanischen *sūra (sauer) abgeleitet[1]

Synonyme:

[1, 2] gesäuert, herb
[2] gegoren, stichig, vergoren
[3] ärgerlich, beleidigt, böse, eingeschnappt, pikiert, verärgert

Sinnverwandte Wörter:

[1] säuerlich

Gegenwörter:

[1] Kohyponyme: bitter, salzig, süß, umami
[4] alkalisch, basisch

Unterbegriffe:

[1, 4] adjektivische Ableitungen zu den Namen von Säuren: essigsauer, milchsauer, salpetersauer, weinsauer etc.
[1] säuerlich, süßsauer

Beispiele:

[1, 2] Die Milch ist sauer geworden!
[3] Wenn Du jetzt nicht tust, was ich sage, dann werde ich sauer!
[3] Ich habe jeden Tag bis abends um zehn gearbeitet, das war eine saure Woche!
[3] Pyrrhus' Siege waren für ihn nur saure Triumphe.
[4] Essigsäure in Wasser ergibt eine saure Lösung.

Redewendungen:

anbieten wie sauer Bier
ausbieten wie sauer Bier
auf jemanden sauer sein
jemandem sauer aufstoßen
jemandem Saures geben (von Zores) –
sauer macht lustig
sauer verdientes Geld
sich bessern wie sauer Bier

Sprichwörter:

ist der Feldsalat ganz sauer, liegt’s nicht immer an dem Bauer

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] saure Milch, saurer Wein
[1] sauer einlegen, vergären, zubereiten
[1] saurer Sprudel
[1] saure Sahne, Soße, Suppe
[1] saure Gurken, Heringe, Stückchen
[1] ätzend, brennend, extrem, leicht sauer; mild-sauer; süß und sauer
[3] ein saures Gesicht machen
[3] jemanden sauer machen
[3] extrem sauer, ein bisschen sauer, etwas sauer oder leicht sauer auf jemanden sein
[4] in saurer Lösung

Wortbildungen:

Fertigsauer, Sauerampfer, Sauerbaum, Sauerbraten, Sauerbrunnen, Sauerbrut, Sauerdorn, Sauerfutter, Sauergas, Sauergras, Sauerkirsche, Sauerklee, Sauerkohl, Sauerkraut, Sauerlach, säuerlich, Säuerling, Sauermilch, (an-) säuern, Sauerrahm, Sauerstoff, Sauerteig, Sauertopf, sauertöpfisch, Sauerwasser, Sauerwiese, Säure, saurer Regen, Schwarzsauer, stocksauer, strutsauer, Sur, süßsauer, versauern

Übersetzungen Bearbeiten

[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „sauer
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sauer
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sauer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsauer

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, „sauer“, Seite 787

Konjugierte Form Bearbeiten

Nebenformen:

2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv: sauere
1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv: sauere
2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv: saure
1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv: saure

Worttrennung:

sau·er

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯ɐ]
Hörbeispiele:   sauer (Info),   sauer (Info),   sauer (Österreich) (Info)
Reime: -aʊ̯ɐ

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs sauern
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs sauern
sauer ist eine flektierte Form von sauern.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:sauern.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag sauern.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: lauer, Mauer, Sauerei, Sauerland, tower, Trauer
Anagramme: raues, saure


sauer (Norwegisch) Bearbeiten

Deklinierte Form Bearbeiten

Nebenformen:

sauar (Nynorsk)

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • unbestimmter Plural des Substantivs sau
sauer ist eine flektierte Form von sau.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag sau.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.