Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

ätzend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ätzend ätzender am ätzendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ätzend

Worttrennung:

ät·zend, Komparativ: ät·zen·der, Superlativ: am ät·zends·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɛt͡sn̩t]
Hörbeispiele:   ätzend (Info)
Reime: -ɛt͡sn̩t

Bedeutungen:

[1] Chemie: Stoffeigenschaft: Oberflächen zerstörend, Gewebe zerstörend
[2] spöttisch-beleidigend, emotional verletzend
[3] Jugendspracheveraltet: abscheulich, furchtbar
[4] Jugendsprache: (selten): toll

Herkunft:

[1] Adjektivisch gebrauchtes Partizip Präsens des Verbs ätzen, das auf mittelhochdeutsch „etzen“, althochdeutsch „ezen, ezzen“, germanisch *„at-eja-“ „beißen lassen“, „(jmd.) essen machen“ zurückgeht; es ist seit dem 9. Jahrhundert belegt. Vergleiche "atzen" (füttern).[1]
[3] Jugendsprache der 1980er Jahre[2]

Beispiele:

[1]"Als der Verkäufer das Gerät zur Ansicht übergeben hatte, war plötzlich ein Unbekannter hinzugekommen und hatte dem Computerbesitzer eine ätzende Flüssigkeit ins Gesicht gesprüht." [3]
[1] [Das aus Dieselfahrzeugen stammende] Stickstoffdioxid ist ein ätzendes Reizgas, es schädigt laut Umweltbundesamt das Schleimhautgewebe im gesamten Atemtrakt und reizt die Augen.[4]
[1] Der ätzende Stoff lässt auch Tiere nicht kalt. Propanthiol-S-Oxid ist ein wirksamer Schutz der Zwiebel gegen hungrige Nager wie Ratten oder Wühlmäuse.[5]
[1] Der Test zeigt, welche der Putzmittel das Fett am besten wegbringen – ohne Rückstände und ohne zu viele ätzende Inhaltsstoffe.[6]
[1] Das kann gefährlich sein: Das auslaufende Elektrolyt [von Batterien] ist ätzend und aggressiv. Kommt es mit der Haut in Kontakt, muss es sofort abgewaschen werden.[7]
[1] Die Speiseröhre ist ein Muskelschlauch, der die Nahrung in den Magen transportiert. Dort angekommen, wird sie mithilfe von Magensäften zersetzt, die stark ätzende Salzsäure enthalten.[8]
[2] "Mehmet Scholl hat nach dem Portugal-Spiel viel zu ätzend gegen Mario Gomez gelästert." [9]
[2] In einer schriftlichen Erklärung aus dem Gefängnis in Silivri […] reagierte [der Journalist Deniz] Yücel auf Aussagen des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu mit ätzendem Sarkasmus.[10]
[2] Sigmund Freud reagierte ätzend selbst auf die kleinste Kritik an seiner Psychoanalyse.[11]
[3] „Dein neuer Freund ist echt ätzend. Willst Du mit dem Idioten weiter zusammen bleiben?“
[3] Akne, Mitesser im Gesicht, wenn möglich noch eiternd, echt ätzend: Beinahe jeder Teenager leidet irgendwann an Akne, mehr oder weniger ausgeprägt.[12]
[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: ätzende Chemikalie, ätzendes Chlorgas, ätzende Flüssigkeit, ätzender Gestank, ätzende Natronlauge, ätzendes Reinigungsmittel, ätzende Salzsäure, ätzende Schwefelsäure, ätzende Säure
[2] mit Substantiv: ätzende Kritik (  Audio (Info)), ätzende Ironie, ätzender Sarkasmus, ätzende Satire, ätzender Spott
[3] mit Substantiv: ein ätzender Film

Wortbildungen:

verätzen

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ätzende Stoffe
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ätzend
[*] canoo.net „ätzend
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonätzend
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ätzend
[3] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ätzend
[1–3] The Free Dictionary „ätzend
[2–4] Duden online „ätzend
[1, 3] wissen.de – Wörterbuch „aetzend

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, „ätzen“, Seite 69
  2. Von knorke bis gaga – die Entwicklung der Jugendsprache, Spiegel-Online vom 2. Juni 2008
  3. Duo hatte 19-Jährigen in die Müga gelockt. In: derwesten.de. Abgerufen am 29. Oktober 2012.
  4. Automobilbranche – Neben Affenversuchen auch Menschenversuche in der Autobranche?. In: Deutsche Welle. 28. Januar 2018 (URL, abgerufen am 13. November 2018).
  5. Fünfmalklug - Warum muss man beim Zwiebelschneiden weinen?. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 14. Mai 2013 (URL, abgerufen am 13. November 2018).
  6. Rolf Muntwyler: Kassensturz-Tests - Küchenreiniger: Nicht alle kriegen ihr Fett weg. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 11. Mai 2010 (URL, abgerufen am 13. November 2018).
  7. Philippe Odermatt: Services - Wichtige Tipps für den Gebrauch von Batterien. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 17. Januar 2017 (URL, abgerufen am 13. November 2018).
  8. Sodbrennen erkennen und behandeln. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, Deutschland, 23. Juli 2018, abgerufen am 13. November 2018 (Deutsch, Sendereihe: Die Ernährungs-Docs).
  9. Scholls Kritik an Gomez ist nicht vollkommen sinnfrei. In: derwesten.de. Abgerufen am 29. Oktober 2012.
  10. Menschenrechte – Inhaftierter Journalist Deniz Yücel sieht sich als Geisel der Türkei. In: Deutsche Welle. 5. Januar 2018 (URL, abgerufen am 13. November 2018).
  11. Dagmar Röhrlich: Kampfhähne der Wissenschaft. In: Deutschlandradio. 12. Dezember 2010 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Wissenschaft im Brenpunkt, URL, abgerufen am 13. November 2018).
  12. »Einstein« wills wissen. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 2. April 2000 (URL, abgerufen am 13. November 2018).


Partizip IBearbeiten

Worttrennung:

ät·zend

Aussprache:

IPA: [ˈɛt͡sn̩t]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛt͡sn̩t

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Präsens des Verbs ätzen
ätzend ist eine flektierte Form von ätzen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ätzen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ätzen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: atzend, schätzend, schwätzend