explodieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich explodiere
du explodierst
er, sie, es explodiert
Präteritum ich explodierte
Konjunktiv II ich explodierte
Imperativ Singular explodier!
explodiere!
Plural explodiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
explodiert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:explodieren
 
[1] [25.11.1941:] Das Munitionsmagazin der HMS Barham explodiert nach Torpedotreffern.
 
[1] Der Fußballtrainer Christian Streich explodiert beim Spiel seines Freiburger FCs gegen Mainz 05 am 13. August 2013.

Worttrennung:

ex·plo·die·ren, Präteritum: ex·plo·dier·te, Partizip II: ex·plo·diert

Aussprache:

IPA: [ɛksploˈdiːʁən]
Hörbeispiele:   explodieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] plötzlich heftig auseinanderfliegen
[2] figurativ: einen starken Gefühlsausbruch haben, richtig wütend werden
[3] figurativ: sehr plötzlich sehr viel mehr werden

Synonyme:

[1] auseinanderfliegen, platzen, zerbersten, zerplatzen, zerspringen
[2] ausrasten, sauer werden, wütend werden
[3] hochschießen, hochschnellen, in die Höhe schießen, vervielfachen

Gegenwörter:

[1] implodieren
[2] sich beruhigen
[3] ins Bodenlose fallen, sinken

Beispiele:

[1] Das Schwarzpulver explodierte schon beim Zubereiten.
[2] Du darfst ihn nicht so reizen, sonst explodiert er.
[2] Das Rumpelstielzchen explodierte vor Wut.
[3] Der Kriegsausbruch ließ die Ölpreise explodieren.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] jemanden zum explodieren bringen
[3] der Preis, die Nachfrage explodiert

Wortbildungen:

Adjektive: explodierbar

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „explodieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „explodieren
[1–3] The Free Dictionary „explodieren
[1, 2] Duden online „explodieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalexplodieren

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: exploitieren, Explosion, explosiv